Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Babylon
  4. Wie ein Drogenrausch von Quentin Tarantino: Erster Trailer zum Kino-Kracher „Babylon“ mit Brad Pitt

Wie ein Drogenrausch von Quentin Tarantino: Erster Trailer zum Kino-Kracher „Babylon“ mit Brad Pitt

Wie ein Drogenrausch von Quentin Tarantino: Erster Trailer zum Kino-Kracher „Babylon“ mit Brad Pitt
© IMAGO / ZUMA Press

„Babylon“ lautet der Titel des neusten Films von Damien Chazelle. Der erste Trailer zeigt uns Brad Pitt und Margot Robbie in Höchstform und stimmt uns auf eine wilde Reise durch das Hollywood der Jazz-Ära ein.

Poster

Babylon

Damien Chazelle ist für grandiose Werke wie „Whiplash“, „La La Land“ und „Aufbruch zum Mond“ bekannt. Für sein nächstes Projekt namens „Babylon“ versammelte der 37-jährige Filmschaffende eine Vielzahl an Hollywood-Größen vor der Kamera, darunter Brad Pitt, Margot Robbie und Tobey Maguire. Auf das Ergebnis der Dreharbeiten müssen wir uns zwar noch eine Weile gedulden, doch ein erster Trailer gibt uns nun einen Vorgeschmack auf das glamouröse Spektakel.

Mit „Babylon“ entführt uns Damien Chazelle in die 1920er-Jahre, der goldenen Ära Hollywoods, in der die ersten Tonfilme für eine Goldgräberstimmung in der Traumfabrik sorgten. Brad Pitt übernimmt in dem rauschartigen Drama die Rolle des Schauspielers Jack Conrad. An seiner Seite werden Margot Robbie als Nellie LaRoy sowie Tobey Maguire als James McKay zu sehen sein. Zu den weiteren Darsteller*innen von „Babylon“ zählen Diego Calva („Narcos: Mexico“), Jovan Adepo („Fences“), Olivia Wilde („Don’t Worry Darling“) sowie Spike Jonze („Being John Malkovich“).

Zur konkreten Handlung ist noch nicht allzu viel bekannt, außer dass in dem Film historische sowie fiktionale Charaktere auftauchen werden. Sowohl diese Tatsache als auch der erste Eindruck erinnern ein wenig an „Once Upon a Time… in Hollywood“ von Quentin Tarantino, in dem ebenfalls Brad Pitt und Margot Robbie zu sehen waren. Der erste, am 13. September 2022 erschienene Trailer zu „Babylon“ stimmt uns schon jetzt auf wilde Partys und große Hollywood-Sets ein:

Der deutsche Kinostart von „Babylon“

Wie bei seinen bisherigen Werken fungiert Damien Chazelle bei „Babylon“ als Drehbuchautor und Regisseur. Ebenfalls wieder mit an Bord ist Komponist Justin Hurwitz, der seit Chazelles Debütfilm „Guy and Madeline on a Park Bench“ die Musik zu seinen Filmen beisteuert.

„Babylon“ befindet sich zum aktuellen Zeitpunkt noch in der Post-Produktion und soll am 25. Dezember 2022 in die US-amerikanischen Kinos kommen. Hierzulande müssen wir uns leider bis zum 19. Januar 2023 gedulden. Wenn ihr Brad Pitt jedoch aktuell auf der großen Leinwand sehen möchtet, könnt ihr euch den rasanten Action-Kracher „Bullet Train“ anschauen. Fans von Margot Robbie dürfen sich hingegen auf den Ensemblefilm „Amsterdam“ freuen, der am 3. November 2022 in den Lichtspielhäusern startet.

„Babylon“ weckt Erinnerungen an das Kino von Quentin Tarantino. Doch wie gut kennt ihr euch mit seinen Werken aus? Testet euer Wissen jetzt in unserem Quiz:

Das Quentin-Tarantino-Quiz: Testet euer Wissen zu den Filmen des Kultregisseurs

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.