Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Game of Thrones
  4. News
  5. Namen der „Game of Thrones“-Drachen: So heißen die anmutigen Geschöpfe

Namen der „Game of Thrones“-Drachen: So heißen die anmutigen Geschöpfe

Carsten Ruhnke |

© Warner/HBO

Drachen spielen in der Hitserie „Game of Thrones“ eine wichtige Rolle. Wie sie heißen und was ihre Namen bedeuten, verraten wir euch hier.

„Game of Thrones“ gilt als eine der besten Fernsehserien aller Zeiten mit einer riesigen globalen Fangemeinschaft. Im Verlauf des Serienhits begleiten wir die mächtigsten Häuser von Westeros bei ihrem Kampf um den Eisernen Thron. Nicht selten werden Intrigen gesponnen und die eine oder andere Schlacht ausgetragen. Neben Fantasy-Elementen wie den weißen Wanderern oder dem dreiäugigen Raben spielen Drachen eine zentrale Rolle in „Game of Thrones“. Wie die beeindruckenden Kreaturen heißen, lest ihr hier.

++ Achtung: Spoiler zur Handlung und dem Finale von „Game of Thrones“! ++

In unserem Video seht ihr die schockierendsten Serientode in „Game of Thrones“:

Drachen in „Game of Thrones”: Die Namen von Daenerys' „Kindern“

Zu Beginn von „Game of Thrones“ existieren keine Drachen in Westeros. Sie sind zu diesem Zeitpunkt bereits seit vielen Jahrhunderten ausgestorben. Zuvor dienten sie vor allem dem Hause Targaryen, aus welchem auch Daenerys (Emilia Clarke) stammt. Daher verwundert es kaum, dass es ihr gelingt, drei Dracheneier auszubrüten und die Drachen im Verlauf der Serie aufzuziehen. Im Folgenden erfahrt ihr mehr über die drei Drachen:

Drogon

Drogon ist der größte, aber auch unberechenbarste Drache von Daenerys. Er ist größtenteils schwarz mit vereinzelten roten Elementen. Sein Name stammt von Khal Drogo (Jason Momoa), dem Dothraki-Anführer und verstorbenen Ehemann von Daenerys. Drogon ist der einzige der drei Drachen, der bis zum Ende der Serie überlebt und schließlich mit dem Körper der von Jon Schnee (Kit Harington) getöteten Daenerys davonfliegt. Wohin er fliegt, ist bis heute nicht vollends geklärt.

Viserion

Der gold- und cremefarbene Viserion ist deutlich kleiner als Drogon, was vermutlich daran liegt, dass er im Gegensatz zu seinem Drachenbruder eine Zeit lang in der Pyramide von Meereen eingesperrt wurde. Dies könnte sein Wachstum behindert haben. Benannt ist Viserion nach Daenerys‘ Bruder Viserys (Harry Lloyd), der von Khal Drogo umgebracht wurde. Viserion wird während eines Ausflugs jenseits der Mauer vom Nachtkönig getötet und später als untoter Drache zurückgebracht. Als der Nachtkönig jedoch in der Schlacht um Winterfell vernichtet wird, ereilt den untoten Viserion dasselbe Schicksal.

Wir erklären euch neun „Game of Thrones“-Prophezeiungen aus Serie und Buch:

Rhaegal

Rhaegal ist grün mit bronzefarbenen Elementen und ähnlich wie Viserion deutlich kleiner als Drogon, da er ebenfalls in der Pyramide von Meereen gefangen gehalten wurde. Den Namen hat der Drache in Anlehnung an Daenerys‘ toten Bruder Rhaegar (Wilf Scolding) bekommen. In der Schlacht um Winterfell kämpft Rhaegal gegen den untoten Viserion und erleidet dabei einige Verletzungen. Auf dem Weg zur finalen Schlacht in Königsmund wird er schließlich von einigen Geschossen tödlich getroffen und fällt ins Meer.

Noch vor „Game of Thrones“: Die Drachen von Aegon Targaryen

In „Game of Thrones“ ist von einigen Drachen die Rede, die bereits Jahrhunderte vor der eigentlichen Handlung ausgestorben sind. Die bekanntesten von ihnen sind die drei Drachen von Aegon Targaryen und seinen zwei Schwestern Visenya und Rhaenys. Die Geschwister eroberten einen Großteil von Westeros und Aegon der Eroberer gilt als Gründer der Targaryan-Dynastie auf dem Eisernen Thron. Der größte und bekannteste unter den Drachen war Balerion, der über 200 Jahre alt wurde und von Aegon selbst geritten wurde. Er galt als „Der Schwarze Schrecken“ und konnte mit seinem Schatten ganze Städte verdunkeln. Außerdem heißt es, dass er durch sein schwarzes Feuer den Eisernen Thron erschaffen hat. Die kleineren Geschwister von Balerion waren Meraxes und Vhagar, die von Rhaenys und Visenya geritten wurden. Alle Schädel der drei Drachen befinden sich noch zum Zeitpunkt der Handlung von „Game of Thrones“ im roten Bergfried.

Teste hier dein Wissen über die Charaktere von  „Game of Thrones“:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories