Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fear Street
  4. „Fear Street“-Reihenfolge: So schaut ihr die Horrorfilme richtig

„Fear Street“-Reihenfolge: So schaut ihr die Horrorfilme richtig

„Fear Street“-Reihenfolge: So schaut ihr die Horrorfilme richtig
© Netflix

„Fear Street“ ist perfekt für schaurige Filmabende. Hier verraten wir euch, in welcher Reihenfolge ihr euch die Filme anschauen solltet.

Poster Fear Street – Teil 1: 1994

Fear Street

Streaming bei:

Alle Streamingangebote DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Die „Fear Street“-Trilogie von Netflix hat es in sich und ist nichts für schwache Nerven, obwohl die Horrorfilme auf Jugendbüchern von R.L. Stine basieren. Jeder Film spielt zu einer anderen Zeit und handelt von teilweise unterschiedlichen Charakteren, die in gruselige Geschehnisse verwickelt werden. Was alle miteinander verbindet, ist ein Ort: die „Fear Street“.

Fear Street - Der Anfang: Die Vorlage zur Netflix-Serie (Doppelband)

Fear Street - Der Anfang: Die Vorlage zur Netflix-Serie (Doppelband)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 04.03.2024 13:35 Uhr

Bevor ihr die „Fear Street“–Filme in der richtigen Chronologie schaut, könnt ihr euch natürlich noch einen Trailer ansehen. Dafür haben wir euch einen Teaser für alle drei Filme gleich angefügt.

Anzeige
Fear Street - Trilogie - Teaser-Trailer Deutsch

Das ist die richtige Chronologie für die „Fear Street“-Filme

Bisher gibt es drei „Fear Street“–Filme, welche alle drei im Juli 2021 auf Netflix erschienen sind. Die Reihenfolge der Filme von der Regisseurin Leigh Janiak ist aber alles andere als selbsterklärend. Bei allen, die neu dabei sind, kann sich deshalb leicht ein Fehler einschleichen. Denn zwar tragen die Filme jeweils das Jahr im Titel, in dem sie spielen – nämlich 1666, 1978 und 1994. Aber erschienen sind sie in genau gegensätzlicher Reihenfolge. Wir empfehlen euch, sie in der Reihenfolge zu schauen, in der die Filme erschienen sind:

„Fear Street – Teil 1: 1994“

Die „Fear Street“-Filme sind alle miteinander verbunden. Jeder einzelne spielt zu einer anderen Zeit in der namensgebenden „Fear Street“ in der Stadt Shadyside. Im ersten Teil kommt es dort seit Jahrzehnten immer wieder zu Serien von Morden. Diesmal scheinen einige Mörder wieder aufzuerstehen, die bereits Morde in Shadyside begangen haben. Die Teenagerin Sam soll das nächste Opfer sein, doch ihre Freunde unternehmen den Versuch, das zu verhindern... 

Anzeige

„Fear Street – Teil 2: 1987“

Im Jahr 1987 entpuppt sich ein Sommerspaß auf dem Campingplatz Nightwing als Horrorszenario. Eine Mordserie versetzt das Camp und ganz Shadyside in Panik – doch was hat es damit auf sich? Und wird jemand überleben, um diese Frage zu klären?

„Fear Street – Teil 3: 1666“

Im Jahr 1666 entscheidet sich die Zukunft von Shadyside – denn Sams Freundin Deena hat eine Vision von den schrecklichen Ereignissen, die damals ihren Ursprung hatten. Sie findet heraus, was es mit dem Fluch auf sich hat. Doch die einzige Lösung scheint ein weiterer Mord zu sein...

Auf welchen Büchern basiert die „Fear Street“–Trilogie?

Die Filme basieren auf drei Büchern des Horror-Autors R.L. Stine. Dieser veröffentlichte insgesamt ganze 52 Bände in der Reihe, die eigentlich für Jugendliche gedacht war. Die Filme basieren auf drei sehr speziellen Büchern, die auch als „Fear Street“–Saga bekannt sind und (noch) nicht auf Deutsch übersetzt wurden: „The Betrayal“„The Secret“ und „The Burning“ erschienen allesamt 1993.

Anzeige

Wann kommt der 4. Teil von „Fear Street“?

Nach dem Erfolg der Film-Trilogie soll das Franchise weiter wachsen. Die Gerüchte bestätigte der Autor R.L. Stine im Interview. Für die Macher ist dabei laut Leigh Janiak ein MCU-ähnliches Cinematic Universe denkbar, für das noch viele weitere der 52 Buchvorlagen verfilmt werden könnten.

Ihr wollt euer Wissen über Horrorfilme testen? Dann probiert es gleich mit diesem Quiz aus:

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

Hat dir "„Fear Street“-Reihenfolge: So schaut ihr die Horrorfilme richtig" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige