Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der blutige Pfad Gottes 2
  4. „Der blutige Pfad Gottes 3": Wann folgt die Fortsetzung?

„Der blutige Pfad Gottes 3": Wann folgt die Fortsetzung?

„Der blutige Pfad Gottes 3": Wann folgt die Fortsetzung?
© Sony

Fans des Kult-Actionthrillers „Der blutige Pfad Gottes" mussten bis zur Fortsetzung 2009 lange warten. Nur wann folgt das Sequel „Der blutige Pfad Gottes 3?"

1999 inszenierte Troy Duffy den kanadisch-US-amerikanischen Actionthriller „Der blutige Pfad Gottes – Missionare des Todes" (Originaltitel: „The Boondock Saints") mit nur sechs Millionen US-Dollar Budget. Er führte bei seinem knallharten Actionstreifen nicht nur Regie, sondern schrieb auch das Drehbuch und steuerte Teile des Soundtracks mit seiner Band „The Boondock Saints" bei. Der Film erhielt zwar mäßige bis miserable Kritiken, entwickelte sich über die Jahre aber zum absoluten Kult. Filmfans sehnten sich nach der Rückkehr von Connor (Sean Patrick Flanery) und Murphy McManus (Norman Reedus), die in göttlicher Mission Selbstjustiz ausüben. 2009 kehrten die „Saints" dann im Sequel „Der blutige Pfad Gottes 2" endlich zurück. Seither träumen Fans der Reihe von einer weiteren Mission. Wie steht es um die Fortsetzung „Der blutige Pfad Gottes 3"?

Andere Filmreihen haben derweil schon Fortsetzungen angekündigt. In unserem Video erfahrt ihr mehr.

50 Fortsetzungen bis 2022

„Der blutige Pfad Gottes 3: Legion“ ist offiziell angekündigt

Die gute Nachricht vorweg: Die Fortsetzung der Reihe wurde mit Teil 3 „Der blutige Pfad Gottes 3: Legion" offiziell bestätigt. Sowohl die Hauptdarsteller Sean Patrick Flanery („Born a Champion") und Norman Reedus („The Walking Dead") als auch Troy Duffy auf dem Regiestuhl kehren zurück, um die Trilogie zu vollenden. Auch wenn noch kein Startdatum feststeht, so haben die Dreharbeiten wohl bereits im Mai 2022 begonnen. Ob auch Willem Dafoe in seine Rolle als FBI Agent Paul Smecker zurückkehren wird, ist indes nicht bekannt. Der Titelzusatz könnte darauf hinweisen, dass die Boondock Saints auf ihrem Weg von vielen weiteren Menschen Unterstützung erhalten.

„Der blutige Pfad Gottes 3 “: Hier sind einige Genre-Alternativen für euch

Während ihr auf die Fortsetzung der Filmreihe wartet, könnt ihr auf folgende Alternativen zurückgreifen:

Anzeige
  • „Der blutige Pfad Gottes 1 und 2“: Ganz klar sollte man die alten Teile nochmals anschauen. Teil 1 findet ihr derzeit im Prime Video Channel Filmtastic in der Flatrate oder im Store zum Leihen und Kaufen. Teil 2 ist bei Netflix in der Uncut-Fassung (nicht der Director's Cut) abrufbar.
  • „Snatch – Schweine und Diamanten“: Ein weiterer Kultfilm, der mit dem düsteren schwarzen Humor der Saints mithalten kann. Der Film von Guy Ritchie vereint Filmgrößen wie Brad Pitt, Jason Statham und Benicio del Toro in einer kuriosen Komödie auf der Jagd nach Diamanten. Derzeit ist der Film in den Amazon Prime Channels Filmtastic und Arthouse CNMA zu finden, aber auch zum Leihen und Kaufen.
  •  „Bube, Dame, König, Gras": Auch diese Gangster-Komödie inszenierte Guy Ritchie. Vier wenig talentierte Gauner wollen bei einem Pokerspiel großes Geld verdienen, überschätzen ihre Künste aber maßlos. Was bleibt sind 500.000 Pfund Schulden beim Unterweltkönig. Aktuell im Stream bei Netflix verfügbar.
Anzeige

Ihr seid echte Action-Fans? Dann solltet ihr bei unserem Quiz keine Probleme haben: 

Das große Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir "„Der blutige Pfad Gottes 3": Wann folgt die Fortsetzung?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige