Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3: Produktion gestartet, doch Netflix-Fortsetzung kommt nicht mehr 2024

„The Lincoln Lawyer“ Staffel 3: Produktion gestartet, doch Netflix-Fortsetzung kommt nicht mehr 2024

„The Lincoln Lawyer“ Staffel 3: Produktion gestartet, doch Netflix-Fortsetzung kommt nicht mehr 2024
© Lara Solanki / Netflix

Schuldig oder nicht schuldig? Dieser Frage wird Mickey Haller auch in „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 nachgehen. Wann startet die Fortsetzung auf Netflix?

Das Finale von „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2 lässt nicht nur einige Fragen rund um Mickey Hallers (Manuel Garcia-Rulfo) Mandantin Lisa Trammell (Lana Parrilla) offen, auch wird der beliebte Kofferraum-Anwalt direkt in den nächsten Fall hineingezogen. Wer wissen möchte, was es damit auf sich hat, muss sich aber noch gedulden: Der ikonische Ford „Lincoln Town Car“ wird im Rahmen von „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 voraussichtlich erst 2025 wieder über die Bildschirme rollen.

Welche Serien-Highlights euch stattdessen dieses Jahr auf Netflix erwarten, seht ihr im Video:

Anzeige
Netflix Serien-Highlights 2024

Wann startet „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3?

Zwar darf Mickey Haller in einer dritten Staffel wieder am Steuer seiner mobilen Kanzlei Platz nehmen, wann genau er sich seinem neuen Fall widmen wird, hat Netflix allerdings noch nicht bekannt gegeben. Wie Deadline berichtet, wird der Streamingdienst vom üblichen Jahresrhythmus abweichen müssen. Zwar sei laut Netflix mittlerweile die Produktion gestartet, dennoch wird „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 nicht im Jahr 2024 Premiere feiern.

Grund dafür ist unter anderem der mittlerweile beendete Hollywood-Streik, der die Arbeit in der Traumfabrik für mehrere Monate zum Erliegen brachte und damit für weitreichende Verzögerungen in Netflix‘ Produktionsplänen sorgte. Dementsprechend vermuten wir, dass Mickey Haller erst Anfang 2025 wieder im Gerichtssaal stehen wird. Folgende Titel vertreiben euch die Wartezeit:

„The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 Handlung: Welches Buch wird adaptiert?

„The Lincoln Lawyer“ basiert auf der Romanreihe von Michael Connelly, der auch als Drehbuchautor und ausführender Produzent an der Anwalt-Serie beteiligt ist. Zum aktuellen Zeitpunkt hat Connelly sieben Romane um Mickey Haller auf den Weg gebracht. Der erste Band wurde bereits 2011 im Film „Der Mandant“ mit Matthew McConaughey in der Hauptrolle adaptiert. Netflix widmete sich mit der Serienadaption deshalb direkt dem zweiten Buch „So wahr uns Gott helfe“, auch bekannt als „Das Gesetz der Straße“.

„Der Mandant“ könnt ihr über den Amazon-Channel Arthouse CNMA streamen.

Künftig wird der Streamingdienst aber von der chronologischen Reihenfolge abweichen: Für die Handlung der zweiten Season haben die Verantwortlichen das vierte Buch „Der fünfte Zeuge“ herangezogen. „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 nimmt sich hingegen dem fünften Band „Götter der Schuld“ (Originaltitel: „The Gods of Guilt“) an.

Anzeige

Wenn ihr schon jetzt erfahren wollt, wie es weitergehen wird, könnt ihr euch mit der Romanreihe vertraut machen:

Wie wird es in „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 weitergehen?

– Achtung: Es folgen Spoiler zum Ende von „The Lincoln Lawyer“ Staffel 2 –

Zur Erinnerung: Mickey Haller erhielt am Ende von Staffel 2 einen Anruf von einem neuen Mandanten namens Julian La Cosse (Devon Graye), der beschuldigt wird, seine Freundin Giselle Dallinger ermordet zu haben. Sie habe Lacosse zuvor empfohlen, Haller zurate zu ziehen, solle er jemals in Schwierigkeiten stecken. Da der Name Dallinger Mickey nicht bekannt ist, sucht er die Totenhalle auf. Bei der Ermordeten handelt es sich allerdings um Gloria Dayton (Fiona Rene), besser bekannt als Sexarbeiterin Glory Days. Dementsprechend werden sich die neuen Folgen ihrem Mordfall widmen.

Anzeige

Einst hatte Haller das Callgirl vor Gericht erfolgreich verteidigt. Nachdem sie ihre Hintermänner preisgegeben hatte, wurde Daytons Anklage wegen Kokainschmuggels fallengelassen. Allerdings hatte sie sich anschließend eigentlich nach Hawaii abgesetzt und hätte nicht in Los Angeles sein dürfen. Was hat es mit dem Mord auf sich? Ist der Angeklagte Julian La Cosse tatsächlich unschuldig? Hat der damalige Gerichtsprozess etwas mit all dem zu tun? Und welche Folgen zieht der Fall für Haller selbst nach sich?

Diese Fragen muss „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 noch beantworten

Bisher ist außerdem noch immer unklar, wer den Prügelanschlag auf Mickey Haller in der zweiten Staffel in Auftrag gegeben hat. Zudem sah sich Haller am Ende der Season mit einem weiteren Beinahe-Attentat konfrontiert und wäre fast überfahren worden. Während er selbst nach wie vor Alex Grant (Michael A. Goorjian) unter Verdacht hat, vermuten Lorna (Becki Newton) und Izzy (Jazz Raycole), dass Lisa Trammell hinter alledem stecken könnte. Womöglich lautet die Antwort aber „weder noch“. Vielleicht findet alles seinen Ursprung im Prozess um Glory Days…

Anzeige

Der ausführende Produzent Ross Fineman ließ gegenüber Netflix bereits verlauten, dass es sich um Hallers schwierigste Herausforderung handeln wird:

„Es wird der härteste Fall, den er je hatte, sowohl beruflich als auch persönlich. Sie war seine Freundin, jemand, der ihm wichtig war, und er muss wissen, was mit ihr passiert ist. Und er hat das unangenehme Gefühl, dass er in irgendeiner Weise dafür verantwortlich gewesen sein könnte.“

Bis wir mehr erfahren, könnt ihr euch „Bosch: Legacy“ Staffel 2 widmen. In der zugrundeliegenden Romanvorlage von Michael Connelly ist Haller übrigens der Halbbruder des berüchtigten Harry Bosch (Titus Welliver).

„The Lincoln Lawyer“ Staffel 3: Cast – wer ist dabei?

Neben Hauptdarsteller Manuel Garcia-Rulfo („Mord im Orient-Express“) kehren Becki Newton („How I Met Your Mother“), Jazz Raycole („What’s Up, Dad?“), Angus Sampson („Mad Max: Fury Road“) und Yaya DaCosta („Chicago Med“) für Staffel 3 auf die Bildschirme zurück. Ebenso dürfen sich Fans auf ein Wiedersehen mit Neve Campbell („Scream“) als Maggie einstellen. Dabei soll es sich laut der Showrunner Ted Humphrey und  Dailyn Rodriguez um eine Rückblende handeln, die uns die Vorgeschichte von Mickey Haller näherbringt (via Netflix):

Anzeige

„Wir haben beschlossen, dass es eine lustige und ergreifende Art und Weise wäre, mit einer Rückblende in die Staffel einzusteigen, die uns einen Einblick gibt, wie Mickey Haller zu Mickey Haller wurde – nicht nur der brillante Strafverteidiger, sondern auch der Ehemann, der Vater und der Mann, der er werden sollte.“

Der Cast zu „The Lincoln Lawyer“ Staffel 3 im Überblick:

  • Manuel Garcia-Rulfo als Mickey Haller
  • Becki Newton als Lorna
  • Jazz Raycole als Izzy
  • Angus Sampson als Cisco
  • Yaya DaCosta als Andrea Freemann
  • Neve Campbell als Maggie
  • Elliot Gould als Legal Siegal
  • Krista Warner als Hayley
  • Fiona Rene als Glory Days
  • Devon Grayce als Julian La Cosse

Anwalt-Serien sind eure Leidenschaft? Dann dürfte euch auch „Better Call Saul“ ein Begriff sein. Habt ihr selbst das Zeug zum Anwalt?

Welcher „Better Call Saul“-Charakter bist Du?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige