„Bill & Ted 3“: Seid bereit Hoschis! Das neue Abenteuer kommt!

Kristina Kielblock  

Die Dudes kehren zurück und 27 Jahre später geht die Party endlich weiter! Keanu Reeves und Alex Winter haben den dritten Teil des Science-Fiction-Comedy-Franchise offiziell bestätigt!

Eine Reunion, auf die Fans lange sehnsuchtsvoll gewartet haben, nimmt nun endlich konkrete und offizielle Formen an. Der dritte Teil des Franchise soll den Titel „Bill & Ted Face the Music“ tragen. Es geht darum, dass Bill und Ted, inzwischen im besten Alter, Besuch aus der Zukunft bekommen und dringlich darauf hingewiesen werden, dass nur ihr Song die Menschheit retten und bewahren kann.

Ihre Mission, den besten Rocksong aller Zeiten zu erschaffen (wie es ihnen schon prophezeit wurde), nimmt neue Fahrt auf. Bei der Rettung der Welt bekommen die Hoschis Hilfe von ihren Töchtern, einer neuen Riege historischer Figuren und einigen Musiklegenden.

„Bill & Ted Face the Music“: Steven Soderbergh als ausführender Produzent dabei

Die Regie führt Dean Parisot und das Drehbuch stammt erneut von Chris Matheson und Ed Solomon, gegenüber Entertainment Weekly sprach Reeves von einem Dreamteam. Mit Steven Soderbergh als ausführendem Produzenten ist ein weiterer großer Name Teil des Teams. Unterstützung bekommt er von Scott Fischer, John Ryan Jr., John Santilli, Scott Koopf, Alex Lebovici und Steve Ponce.

Das sind die 11 unglaublichsten Verschwörungstheorien aus Hollywood!

Wer die Familien der beiden Freunde spielen wird, ist noch nicht bekannt. Voraussichtlich ist der dritte Teil schon 2019 im Kino zu sehen!

80er-Quiz: Könnt ihr die Filme des Jahrzehnts an nur einem Bild erkennen?

„Bill & Ted“: Teil 1 und 2 im Stream sehen

Ob der guten Nachricht Lust bekommen, die ersten beiden Teile nochmal anzusehen? Legal geht das ganz einfach im Rahmen von Flatrates. In dem Fall sind Amazon-Prime-Kunden am besten dran, denn sie können „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit“, sowie „Bill & Teds verrückte Reise in die Zukunft“ im Rahmen ihrer Prime-Flatrate sofort und gratis ansehen. Wer ein Netflix-Abo hat, kann sich dort zumindest volle Kanne am ersten Teil erfreuen.

Zu den Kommentaren

Kommentare