Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit
  4. Hoschi: Die beste Erklärung für alle Oberhoschis!

Hoschi: Die beste Erklärung für alle Oberhoschis!

Hoschi: Die beste Erklärung für alle Oberhoschis!
© Orion Pictures

Hat euch jemand Hoschi genannt? Dann hat er oder sie das bestimmt volle Kanne lieb gemeint. Oder kam die Person aus der Deutschschweiz oder Vorpommern?

„Volle Kanne, Hoschi!“ ist eines der bekanntesten Zitate aus dem Film „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit„. Zumindest in Deutschland. Menschen, die diesen Film in der Originalversion bevorzugen, schütteln an dieser Stelle regelmäßig den Kopf, denn in der US-amerikanischen Version ist die Rede von „Dude“, was spätestens seit „The Big Lebowski“ auch in Deutschland allgemeine Bekanntheit erlangt hat und soviel bedeutet wie „Kumpel“, „Freund“, aber auch als Ausruf wie „Alter!“ oder „Mann!“ verwendet wird. Vornehmlich dient es aber als freundschaftliche Anrede vor allem für Männer und ist das weibliche Pendant zu „Fellow“. Dass sich die Übersetzer 1989 in diesem Falle nicht für eine dieser Übersetzungen, sondern für „Hoschi“ entschieden haben, hat die Bedeutung des Wortes im deutschsprachigen Raum maßgeblich beeinflusst.

25 spannende Film-Fakten

Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit mit Amazon Prime im Abo streamen!

Hoschi: Bedeutung zwischen Freundschaft und Beschimpfung

  • In der ehemaligen DDR, genau in Vorpommern, sowie in der Schweiz und Teilen Süddeutschlands, kennt man „Hoschi“ als eher freundlich gemeinte Beschimpfung. Man meint damit ungefähr den Bedeutungsinhalt von „Idiot“, „Depp“, oder umgangssprachlich ebenfalls häufig, „Horst“. Es beschreibt jemanden, der etwas trottelig ist, oder (Drecks-)Arbeit verrichtet, für die man nicht viel wissen muss.
  • Im angesprochenen Film ist diese Bedeutung aber nicht gemeint, sondern dort dient es als freundschaftliche Anrede. In den letzten drei Jahrzehnten hat sich dieser neue Bedeutungsinhalt in der Sprachverwendung ebenfalls durchgesetzt.
  • Wie es jemand meint, wenn er euch als „Hoschi“ bezeichnet, müsst ihr also aus dem Zusammenhang und dem Beziehungsstatus schließen.
  • In einer anderen Schreibweise als „Hoshi“ ist das Wort auch ein Vorname in Japan und bedeutet etwa „Glücksstern“.

Hoschi: Anwendungsbeispiele

„Das ist ja alles falsch! Welcher Hoschi hat das wieder verursacht?“

„Ich bin ja immer nur der Hoschi vom Dienst für alle.“

„Was ist denn das für ein Hoschi?“

„Volle Kanne, Hoschi!“