Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Stars
  3. Horst Lichter
  4. News
  5. „Bares für Rares“: Gleich zwei Änderungen kommen auf uns zu!

„Bares für Rares“: Gleich zwei Änderungen kommen auf uns zu!

Author: Marek BangMarek Bang |

Horst Lichter Poster
© ZDF

Horst Lichter zählt nicht nur zu den beliebtesten Fernsehköchen im deutschen Fernsehen, sondern ist eine Marke für sich. Der urige Liebhaber der Extraportion Bütterchen ist ein echter Sympathieträger, und das nicht nur als Koch an der Seite seines Freundes Johann Lafer. In der Trödel-Show „Bares für Rares“ geht er seiner Leidenschaft für Nippes nach und die Zuschauer sind begeistert. Entsprechend erweitert das ZDF das Angebot um sein aktuell erfolgreichstes im Tagesprogramm.

Das erfolgreichste Format, was tagsüber beim ZDF zu sehen ist heißt „Bares für Rares“. Auch ein Ausflug in das Abendprogramm der Trödel-Show bescherte dem ZDF eine traumhafte Quote und so ist es mehr als verständlich, dass nun nachgelegt wird. Der beliebte Fernsehkoch Horst Lichter muss die Pfanne weiterhin zur Seite stellen, der er muss demnächst als Trödel-König Überstunden ableisten.

„Bares für Rares“: Alle Infos über die Händler & Experten: Susanne, Wolfgang, Ludwig & Co

„Bares für Rares“ künftig auch Samstags - neue Expertin kommt

Was von Montag bis Freitag so gut funktioniert, das wird auch am Samstag wie geschmiert laufen. Nach dieser Devise schenkt das ZDF seinem Goldesel einen neuen Sendeplatz.  Ab dem 19. August 2017 gibt es „Bares für Rares“ künftig neben den gewohnten Sendezeiten auch samstags um 16:05 Uhr zu sehen, wie die Kollegen von DWDL berichten.

„Bares für Rares“: Verkäufer muss sich mit Schadensersatzklage auseinandersetzen

Damit Horst Lichter und die Trödel-Experten nicht unter der Last der vielen Arbeit denn Sinn für die Kunst verlieren, gesellt sich außerdem eine neue Expertin zu Albert Meier und Co. Diamanten-Expertin Elisabeth Nüdling aus Fulda wird das Team ab dem 20. September 2017 unterstützen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Mit dieser neu gewonnenen Power dürfte klar sein, dass die Sendung noch eine lange Zukunft vor sich hat. Das ist auch gut so, denn das Konzept und die sympathisch unaufgeregte Umsetzung stimmen. Während anderswo wild auf die Tränendrüse gedrückt wird, führen hier Menschen wie Du und Ich ihre vermeintlichen Schätze und Funde zunächst gemeinsam mit Horst Lichter einem Team an Experten vor, bevor sie dann die Möglichkeit bekommen, die Exponate an eine Gruppe von Händlern zu verkaufen. Mehr passiert nicht, doch da alle Beteiligten grundsympathisch sind und viele der Verkaufsobjekte echte Raritäten, macht das Zusehen einfach nur Spaß - besonders wenn man selbst Sammler ist.

News und Stories