1. Kino.de
  2. Stars
  3. Heidi Klum
  4. News
  5. Bei Amazon Prime: Heidi Klum bekommt eigene Fashion-Show beim Streaming-Dienst

Bei Amazon Prime: Heidi Klum bekommt eigene Fashion-Show beim Streaming-Dienst

Beatrice Osuji |

© ProSieben

Mit „Project Runway“ hat Deutschlandexport Heidi Klum bereits ein Reality-Format rund um das Thema Design produziert. Dank Amazon kehrt sie mit dem nächsten Designwettbewerb zurück.

Noch in diesem Monat sucht Heidi Klum zum 15. Mal „Germany`s Next Topmodel“, doch ein Reality-Format scheint der vierfachen Mutter nicht genug zu sein. Mit ihrer Modedesign-Show „Project Runway“ hatte Klum bereits 16 Staffeln lang ein zweites Standbein in den USA. An der Seite von Modeberater Tim Gunn suchte sie hier nach dem nächsten Wunderkind der Designwelt. Jetzt kehrt sie mit einer neuen Show und ähnlichem Konzept auf die Bildschirme zurück.

Gemeinsam mit „Project Runway“-Kollege Gunn wird sie Ende März „Making The Cut“ moderieren. In der Amazon-Sendung wird es ebenfalls um Mode gehen. Anders als bei „Germany’s Next Topmodel“ wird sich hier jedoch alles um die Kleidung und deren Designer und nicht um die Models drehen. Ab 27. März 2020 werden sich Heidi Klum und Tim Gunn mit Hilfe von immer wechselnden prominenten Gastjuroren auf die Suche nach dem nächsten Modelabel begeben.

Heidi Klum ist nicht nur für ihre Arbeit als Moderatorin berühmt, entdeckt hier ihre verrückten Halloween-Outfits:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Halloween-Kostüme: Heidi Klum & ihre Grusel-Masken der letzten 17 Jahre

Enge Zusammenarbeit mit Amazon

In insgesamt zehn Folgen kämpfen zwölf Designer um eine Millionen US-Dollar und eine eigene Modelinie bei der hauseigenen Marke Amazon Fashion. Im Wochenrhythmus strahlt der Streaming-Dienst je zwei Episoden aus. Neben dem Preisgeld und der Linie wird in jeder Folge ein Outfit als Gewinner gekürt. Dieser Gewinner-Look wird kurz nach Ausstrahlung jeder Folge in vielen Ländern zum Verkauf angeboten. Um eine breite Masse anzusprechen, soll der Look weniger als 100 US-Dollar kosten.

Mit „Making The Cut“ wird die deutsche Modelmama für Fans gleich doppelt zu sehen sein. Die Designshow steht ab 27. März zum Stream bereit. Das Finale ist ab 24. April abrufbar. Zusätzlich ist die 46-Jährige ab dem 30. Januar auf ProSieben die 15. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ verfolgen. Der Privatsender verkündet die Siegerin dieser Staffel am 14. Mai.

Keine Lust auf Reality? Diese Comedy-Serien sind ebenfalls bei Amazon Prime Video verfügbar:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare