Die zehnteilige Fantasieserie zeigt die König Artus-Sage aus einer neuen Perspektive. Dabei geht es um die tragische Heldin Nimue, die Hüterin des Sees, aus dem Artus das Schwert Excalibur zieht. Netflix hat dafür den gefeierten Comicautor Frank Miller („Sin City“) verpflichtet, der zusammen mit Tom Wheeler („Der gestiefelte Kater“) ein illustriertes Buch parallel zur Serie entwickeln wird.

VIDEO: Die besten Serien 2018

„Cursed“ erzählt von der Teenagerin Nimue, die dazu auserkoren ist, die mächtige aber tragische Hüterin des Sees zu werden. Nach dem Tod ihrer Mutter findet sie einen unerwarteten Verbündeten im jungen Söldner Arthur, der Merlin ein uraltes Artefakt überbringen soll. Im Laufe ihrer gefährlichen Reise wird Nimue zum Sinnbild für die Rebellion gegen König Uther und seinen furchterregenden roten Paladinen.

Die Serie wird von Miller und Wheeler entwickelt, wobei letzter als Produzent beteiligt ist. Das Young-Adult-Buch, das von Miller mit schwarz-weißen und bunten Illustrationen versehen wird, erscheint 2019 im Verlag Simon & Schuster. In einem Interview kommentierte Frank Miller die Kollaboration folgendermaßen:

„Ich war immer fasziniert von der mythologischen Arthur-Sage - und ganz besonders Nimue. Sie kann in so viele Richtungen interpretiert werden — als wunderbare Kindergeschichte wie in The Sword in the Stone, als furchterregende Interpretation wie Excalibur. Unsere Geschichte bietet tolle Gelegenheiten und eine aufregende Herausforderung für mich als Illustrator. Ich freue mich darauf, mit Thomas Wheeler zusammenzuarbeiten. Von meiner Mutter habe ich eine Sammlung von antiken Kinderbüchern geerbt und ich wollte schon immer selbst so etwas schaffen. Das Projekt ist für mich ein wahr gewordener Traum.“

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
11 fantastische Serien für Fans von "Outlander", "The 100" und "Shadowhunters"

Wann kommt „Cursed“ auf Netflix?

Der Streaming-Dienst hat noch keinen offiziellen Starttermin für „Cursed“ bekannt gegeben. Wenn man nach der Veröffentlichung des Buches geht, könnte die Serie 2019 starten. Das ist jedoch nur eine Vermutung unsererseits. Sobald Netflix erste Neuigkeiten zur Serie bekannt gibt, lassen wir es euch wissen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Batman in Suicide Squad - Jared Leto spielt den Joker

    Spannende Neuigkeiten für die DC-Fans: Der 2016 kommenden Superschurken-Streifen Suicide Squad könnte die Grundlage eines neuerlichen Batman-Reboots bilden. Gerüchten zufolge ist ein Kurzauftritt des dunklen Ritters vorgesehen. Der spätere Solofilm - so wird gemutmaßt - soll auf Frank Millers Graphic Novel "The Dark Knight Returns" aus dem Jahre 1986 basieren. In diesem muss sich Batman erneut mit dem Joker auseinandersetzen...

    Kino.de Redaktion  
  • Jena Malone als weiblicher Robin?

    Jena Malone als weiblicher Robin?

    "Batman v. Superman"-Macher Zack Snyder holt die "Sucker Punch"-Kriegerin für eine mysteriöse Rolle.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare