Alyson Hannigan Poster

Was wurde aus...Alyson Hannigan? Das macht der „How I Met Your Mother“–Star heute!

Marek Bang  

„How I Met Your Mother“ zählt zu den beliebtesten Sitcoms der letzten Jahre und erfreut auch in der zigsten Wiederholung noch zahlreiche Fans auf der ganzen Welt. Neben der mit Rückblenden gespickten genialen Erzählweise hat auch der Cast um Josh Radnor und Co. einen großen Anteil am Erfolg. Zur Besetzung zählt natürlich ebenfalls Alyson Hannigan, die als Lily Aldrin für die nötige Erdung ihrer Freunde sorgte und gemeinsam mit ihrem Ehemann Marshall (Jason Segel) den Ruhepol der ansonsten rastlosen New Yorker Clique bildete. Doch was macht die Schauspielerin heute? Wir haben uns auf Spurensuche begeben.

Während wir ihren Serien-Ehemann Jason Segel und ihre Freundin Cobie Smulders immer mal wieder in neuen Rollen im Kino erleben, ist es um Alyson Hannigan in den letzten Jahren ruhiger geworden. Dabei war das Gesicht der 1974 in Washington geborenen Schauspielerin am Anfang von „How I Met Your Mother“ das bekannteste des gesamten Casts. Bereits 1997 übernahm sie an der Seite von Sarah Michelle Gellar die Rolle der Hexe Willow Rosenberg in der Erfolgs-Serie „Buffy“, die sie bis 2003 Inne hatte. Parallel dazu amüsierte sie als Flötistin Michelle in den „American Pie“-Filmen ein Millionenpublikum auf der großen Kinoleinwand.

2014 fiel dann die letzte Klappe von „How I Met Your Mother“ und die viel beschäftigte Schauspielerin schien darin eine willkommene Gelegenheit gesehen zu haben, vor der Kamera etwas kürzer zu treten. So absolvierte sie im selben Jahr nur noch einen kurzen weiteren Gast-Auftritt in der Serie „The McCarthys“ und setzte im Jahr 2015 komplett aus. Auch im folgenden Jahr folgten nur zwei weitere Auftritte in kleineren Produktionen und für das laufende Jahr 2018 sind Stand heute (Januar 2018) keine weiteren Projekte im Bereich Serie oder Spielfilm in der Pipeline.

Kaum verändert: So sieht Alyson Hannigan heute aus

Familien-Leben und Magie: Alyson Hannigan heute

Alyson Hannigan heiratete 2003 ihren Schauspielkollegen Alexis Denisof, den sie bereits in den 1990er-Jahren kennengelernt hat. Viele von uns dürften ihn als Sandy Rivers in Erinnerung haben, ein wunderbar überzeichnet schmieriger Moderator, der es auf Robin abgesehen hat und der es begrüßt, wenn er mit Vor- und Nachnamen vorgestellt wird. Die jüngste ihrer beiden Töchter wurde 2012 geboren, sodass es nur umso verständlicher ist, dass sich Alyson Hannigan auch mal etwas Zeit mit der Familie gönnen möchte und nicht von einem Engagement zum nächsten springt.

Eine neue Aufgabe hat die Schauspielerin dennoch gefunden, allerdings nicht vor der Kamera einer TV-Serie oder eines Spielfilms. Als Moderatorin der Show „Penn & Teller: Fool Us“ präsentiert sie seit kurzem junge Zauberkünstler, die ihre Tricks präsentieren. Mal sehen, ob ihr das in der Zukunft als Betätigungsfeld ausreichen wird oder ob wir Alyson Hannigan nicht doch bald wieder in einer neuen Rolle als Schauspielerin erleben werden.

News und Stories

Kommentare