Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Westworld
  4. News
  5. Trotz Aus vor 2 Jahren: Schöpfer einer der besten Sci-Fi-Serien hofft weiter auf Fortsetzung

Trotz Aus vor 2 Jahren: Schöpfer einer der besten Sci-Fi-Serien hofft weiter auf Fortsetzung

Trotz Aus vor 2 Jahren: Schöpfer einer der besten Sci-Fi-Serien hofft weiter auf Fortsetzung
© HBO

Die Sci-Fi-Serie „Westworld“ wurde vor 2 Jahren überraschend abgesetzt und ließ Fans mit vielen Fragen zurück. Serienschöpfer Jonathan Nolan hofft trotzdem auf eine Fortsetzung.

2016 startete mit der Science-Fiction-Serie „Westworld“ beim US-amerikanischen Sender HBO, hierzulande bei Sky und WOW, eine der ambitioniertesten Serien des Genres. Während die erste Staffel von Kritiker*innen und Zuschauer*innen gefeiert wurde, konnte die Serie in den darauffolgenden Staffeln ihren Erfolg nicht mehr halten und verlor von Staffel zu Staffel Zuschauer*innen. 2022 kam dann für Fans die Schockmeldung: Die Serie wurde nach der vierten Staffel abgesetzt, sodass die Geschichte nicht zu Ende erzählt werden konnte.

Nun hat sich Jonathan Nolan, der zusammen mit seiner Ehefrau Lisa Joy die Serie entwickelt hat, gegenüber The Wrap zu der Zukunft der Serie geäußert. Auch wenn es weiterhin keine konkreten Pläne gibt, „Westworld“ wiederzubeleben, hofft Nolan auf eine weitere Fortsetzung:

Anzeige

„Unsere Philosophie war von Anfang an, sicherzustellen, dass jedes Kapitel irgendwie vollständig ist, eine gute Geschichte erzählt und dann hat man die Möglichkeit, weiterzumachen. Aber Lisa und ich hatten die Architektur der Serie [im Kopf] und ich bin sehr dafür, die Möglichkeit zu bekommen, sie fertigzustellen. Ich denke unsere Hoffnung ist, dass es irgendwann die Möglichkeit gibt, zu der Geschichte zurückzukehren und ich fände es furchtbar, wenn ich sie jetzt spoilern würde, falls wir doch eine Chance bekommen.“

Wir werden also erstmal nicht erfahren, was Nolan und Joy für das Ende ihrer Geschichte geplant haben. Aus einem Interview mit The Wrap mit den beiden nach dem Finale der vierten Staffel geht hervor, dass es in Staffel 5 wieder zurück in den titelgebenden Themenpark Westworld aus der ersten Staffel gehen sollte. 

Nicht nur „Westworld“ kein richtiges Ende erhalten:

Auch Hauptdarstellerin Evan Rachel Wood hofft auf weitere Staffel

Erst Anfang des Jahres hat auch Hauptdarstellerin Evan Rachel Wood im Gespräch mit The Hollywood Reporter darüber gesprochen, wie enttäuscht sie über die Absetzung von „Westworld“ ist:

Anzeige

„Es war in vielerlei Hinsicht niederschmetternd. Erstens weil sie uns nicht gesagt haben, wie die Serie enden sollte. […] Das gab es nicht. Und nachdem man fast zehn Jahre eine Figur und ihre Entwicklung aufgebaut hat und am Ende nicht sieht, wo das alles hinführen sollte… ich denke, das war für das Publikum und für uns in vielerlei Hinsicht furchtbar. Nachdem die Serie abgesetzt worden war, fragte ich die Macher*innen: ‚Könnt ihr mir bitte einfach sagen, was ihr für das Ende geplant habt?‘ Und sie wollten es nicht verraten. Ich denke, weil wir die Serie vielleicht irgendwann, irgendwie fertigstellen werden, aber ich weiß es immer noch nicht. Das hält mich nachts wach.“

Jonathan Nolan und Lisa Joy bleiben vorerst im Science-Fiction-Genre. Die beiden sind nämlich die Showrunner der Videospieladaption „Fallout“, die am 11. April 2024 bei Prime Video starten wird.

Euer „Westworld“-Wissen könnt ihr im Quiz testen:

„Westworld“-Quiz: Wie gut hast du bei der SciFi-Serie aufgepasst?

Hat dir "Trotz Aus vor 2 Jahren: Schöpfer einer der besten Sci-Fi-Serien hofft weiter auf Fortsetzung" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige