Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“: Böse Überraschung für Michonnes letzte Folge

„The Walking Dead“: Böse Überraschung für Michonnes letzte Folge

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© Gene Page / AMC / eOne Entertainment

Seit Staffel 3 der Zombie-Serie schlägt sie sich wacker gegen ihre Feinde und rettete so manch einem ihrer Freunde das Leben. Nächste Woche wird es Zeit für Michonne zu gehen.

– Achtung: Der Artikel enthält mögliche Spoiler zu Episode 13, Staffel 10 –

Nächsten Montag ist es soweit: „The Walking Dead“-Fans müssen sich von Michonne (Danai Gurira) verabschieden. Die Katana-schwingende Heldin verlässt die Serie nach acht Staffeln. Noch immer ist unklar, ob der Fanliebling sich lebend verabschiedet oder das Zeitliche segnen muss. Eine Vorschau zu Folge 13 verrät jetzt schonmal, was ihr auf Bloodsworth Island bevorsteht. Anders als Virgil (Kevin Carroll) versprochen hatte, erwartet sie hier nämlich kein Waffenlager. Sondern eine weitere Gruppe von gefährlichen Gegnern.

Die angepriesenen Waffen waren nur eine Ausrede von Virgil, um Michonne auf die Insel zu bringen. Die erfahrene Kämpferin soll dem Fremden helfen, seine Familie zu befreien. Virgil selbst ist was das Kämpfen angeht nämlich relativ unerfahren. Auf seiner Insel hatten sie lange Zeit nichts mit Beißern zu tun, die Krankheit wurde erst mit „den Anderen“ auf die Insel gebracht. Gegen diese soll Michonne kämpfen, um die Familie des verzweifelten Mannes zu befreien. Wie sie sich entscheiden wird, ist noch nicht klar. Wer genau diese „Anderen“ sind, werden Fans womöglich in der nächsten Folge erfahren. Den Clip zur Folge findet ihr auf Comicbook.

Diese Tode haben uns schockiert, hoffentlich wird Michonne nicht bald Teil der Liste:

Kann Michonne Virgil vertrauen?

Da Virgil Michonne unter Vortäuschung falscher Tatsachen auf Bloodsworth Island gebracht hat, stellt sich hier zurecht die Frage, ob man dem Neuling trauen kann. Er mag zwar nicht so böse sein wie die Whisperer, könnte sich aber trotzdem als Gefahr herausstellen. Gegenüber TV Insider hat Virgil-Schauspieler Kevin Carroll bereits darüber gesprochen, ob man der neuen Figur trauen sollte. „[…] ich denke, Teil des Vergnügens ist es, das herauszufinden […].“ Der Schauspieler betont jedoch, dass in einer Welt wie dieser die Menschen alles tun, um zu überleben. Virgil liebt seine Familie, für die er alles tun würde.

Fans der Zombie-Serie haben bereits vermutet, dass Virgil eigentlich eine Figur aus den Comics namens Pete ist. Über Petes Vergangenheit ist recht wenig bekannt, in den Comics sind er und Michonne jedoch gute Freunde (via Walking Dead Fandom). Auf die Frage hin, ob Virgil an die Comicfigur angelehnt ist, antwortet der Schauspieler vage: „[…] Ich kann diese Frage weder bestätigen noch verleugnen.“ Ein klares Nein ist diese Antwort jeden Falls nicht. Wer sich genau hinter Virgil versteckt, erfahren Fans hoffentlich in der neuen Folge, die ihr bei Magenta TV oder über Sky Entertainment Ticket sehen könnt.

Erinnert ihr euch an einige der wichtigsten Tode bei „The Walking Dead“? Findet es in unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare