Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Böse „The Walking Dead“-Überraschung: Star rechnete nicht mit Serientod

Böse „The Walking Dead“-Überraschung: Star rechnete nicht mit Serientod

Author: Beatrice OsujiBeatrice Osuji |

© AMC /eOne / WVG

Da ihre Figur in den Comics noch am Leben war, dachte Madison Lintz, ihre Rolle wäre sicher. Bei „The Walking Dead“ ist jedoch niemand sicher.

Sophia Peletiers (Madison Lintz) Zeit bei „The Walking Dead“ war sehr kurz. In Staffel 1 wurde sie als Carols (Melissa McBride) Tochter vorgestellt und war neben Carl (Chandler Riggs) eines der wenigen Kinder im Camp. Ihr Tod war einer, den viele Fans nicht erwartet hatten, auch Sophia-Schauspielerin Madison Lintz war nicht auf Sophias Abschied gefasst. Im Skybound Podcast „Talk Dead To Me“ erklärt Lintz, weshalb sie nicht auf diesen Tod vorbereitet war und wie sie davon erfahren hat.

Lintz hatte ursprünglich vermutet, dass sie in der zweiten Staffel öfter zu sehen sein wird: „Ich dachte, dass ich nicht sterben würde. In den Comics war ich noch immer am Leben.“ Obwohl Sophia vermisst wurde, dachte Lintz weiterhin, dass ihre Figur überlebt. „Es geht mir gut, es ist alles gut“, versicherte sich Lintz. Doch dann erhielt sie einen Monat vor dem Dreh die Nachricht, dass Sophia tot ist. Selbstverständlich war die Sophia-Darstellerin traurig über diese Nachricht, es gab jedoch ein Licht am Ende des Tunnels.

Diese Tode bei „The Walking Dead“ haben uns schockiert:

„The Walking Dead“-Star froh über Tod

Obwohl sie über die Nachricht von Sophias Tod traurig war, ist sie dankbar für die Art, wie ihre Rolle gestorben ist: „Ich denke Sophia hatte einen ziemlich guten Tod“. In der Premierenfolge von Staffel 2 flüchtete Sophia vor Beißern in den Wald. Obwohl Daryl (Norman Reedus) und Rick (Andrew Lincoln) sie tagelang gesucht hatten, konnten sie Carols Tochter nicht finden. Erst in Folge 7 kam es dann zur schockierenden Offenbarung: Sophia war einer der Beißer, die in Hershels (Scott Wilson) Farm eingesperrt wurden.

Hätte sich die Serie bei Sophia mehr an den Comics orientiert, wäre Madison Lintz vermutlich noch immer Teil der Show. Denn in der Vorlage lebt sie bis zum Ende und hat sogar ein Kind mit Carl. So bekam die Schauspielerin jedoch die Möglichkeit in der Serie „Bosch“ die Tochter des Protagonisten zu spielen. Die Jungschauspielerin ist übrigens nicht die einzige Künstlerin in ihrer Familie. Ihre Mutter und ihre Geschwister sind ebenfalls im Showgeschäft. Ihre Brüder Macsen und Matt konnten Fans als Carols Adoptivsohn Henry von Staffel 7 bis 9 sehen. Zum Ende der letzten Staffel ist Henry allerdings ebenfalls gestorben.

Folge 16 der zehnten Staffel von „The Walking Dead“ wird noch in diesem Jahr bei Magenta TV und mit dem Sky Entertainment Ticket ausgestrahlt.

Ihr habt diese Figuren nicht vergessen? Dann beweist es im Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare