Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. King of Queens
  4. News
  5. „King of Queens“: Ab sofort könnt ihr alle Staffeln jederzeit in Deutschland sehen

„King of Queens“: Ab sofort könnt ihr alle Staffeln jederzeit in Deutschland sehen

„King of Queens“: Ab sofort könnt ihr alle Staffeln jederzeit in Deutschland sehen
© Koch Media

Seit August dieses Jahres kommen Fans der Kult-Sitcom „King of Queens“ in Deutschland wieder auf ihre Kosten. Der TV-Sender RTL Nitro nahm Doug und Carrie damals in sein Programm auf. Wer auf serielles Fernsehen keine Lust hat und lieber die Episode seiner Wahl sehen möchte, wann er will, erhält jetzt wiederum einen Grund zum Jubeln.

Poster The King of Queens Staffel 1

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 2

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 3

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 4

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 5

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 6

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 7

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 8

Streaming bei:

Poster The King of Queens Staffel 9

Streaming bei:

Amazon Prime hat ab sofort sämtliche Staffeln von „King of Queens“ im Angebot. Alle neun Seasons und die ganzen 207 Folgen könnt ihr damit jederzeit per Stream abrufen. Ihr könnt dabei zwischen der deutschen Synchronvariante oder der englischsprachigen Originalversion wählen. Damit habt ihr die Möglichkeit, die besten Momente immer wieder zu sehen – sei es das legendäre Duell um das letzte Stück Pizza, der Doug-und-Carrie-Song und die unzähligen schrulligen Aktionen von Arthur (Jerry Stiller).

Abonnenten von Amazon Prime kommen damit ab jetzt sogar in den doppelten Genuss von Kevin James und Leah Remini. Neben ihren kultigen Rollen wurden die beiden kürzlich in der relativ neuen Sitcom „Kevin Can Wait“ wiedervereint – allerdings war darüber nicht jeder Zuschauer begeistert. Im Gegenteil…

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
8 Serien-Stars, die nach nur einer Staffel gefeuert wurden

„King of Queens“ leistet „Kevin Can Wait“ bei Amazon Prime Gesellschaft

„Kevin Can Wait“ startete eigentlich als neue Serie von Kevin James. Zum Ende der ersten Staffel ließen sich die Macher allerdings den Coup nicht nehmen und luden Leah Remini für eine Folge ein. Die Wiedervereinigung der beiden „King of Queens“-Stars führte zu einem spürbaren Anstieg der Quote. Also beschlossen die Verantwortlichen, Leah Remini als festen Bestandteil von „Kevin Can Wait“ zu verpflichten und zu Kevin James erneuten Serienfrau zu machen.

Da gab es nur ein Problem: Kevin James‘ Charakter hatte in der Sitcom bereits eine Frau.

Auf die geballte Star-Power wollte man allerdings dennoch nicht verzichten. Also wurde Erinn Hayes, die eigentliche Frau an Kevin James‘ Seite, kurzerhand aus „Kevin Can Wait“ geschrieben – und in der Serie getötet. Ihr Tod kam wenig gut bei einigen Zuschauern an, die sich mit wütenden Reaktionen von der Sitcom abwendeten.

Ob sich der ganze Ärger gelohnt hat und das „King of Queens“-Duo an seine Glanzzeit anknüpfen kann, könnt ihr jetzt selbst bei Amazon Prime herausfinden. Dort läuft aktuell die zweite Staffel von „Kevin Can Wait“, womit sich ein direkter Vergleich zu „King of Queens“ ja geradezu aufdrängt.