Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Stranger Things
  4. News
  5. „Stranger Things“: Star hat trotz tragischem Tod Ideen für eine Rückkehr

„Stranger Things“: Star hat trotz tragischem Tod Ideen für eine Rückkehr

„Stranger Things“: Star hat trotz tragischem Tod Ideen für eine Rückkehr
© Netflix

Eine der beliebtesten Figuren aus „Stranger Things“ hat im Finale der vierten Staffel das Zeitliche gesegnet. Der Star hat aber schon Ideen für eine Rückkehr.

Poster Stranger Things Staffel 1

Stranger Things

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 2

Stranger Things

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 3

Stranger Things

Streaming bei:

Poster Stranger Things

Stranger Things

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Stranger Things“ Staffel 4, Teil 2! –

Mystery- und Gruselfans kamen jetzt mit dem Finale der neuen Staffel „Stranger Things“ voll auf ihre Kosten. Darin haben wir endlich mehr über die unheimliche Paralleldimension von Hawkins erfahren und einen düsteren Cliffhanger für „Stranger Things“ Staffel 5 erhalten. Neues Highlight war für viele Zuschauer*innen von „Stranger Things“ Staffel 4 sicherlich Joseph Quinn, der als Dungeon-Master Eddie Munson den „Dungeons & Dragons“-Club der Schule anführt und sich im Finale heldenhaft für die anderen Figuren opfert.

Sein Tod dürfte einige Zuschauer*innen besonders überrascht haben, da Quinn vor einiger Zeit in einem Interview mit Inverse ziemlich eindeutig angedeutet hat, dass er auch in der nächste Staffel dabei ist. Denn er erklärte, dass er keine Szenen mit Jonathan-Darsteller Charlie Heaton hatte, „wir aber darauf drängen, dass es nächste Staffel klappt.“ Wie schon Spider-Man-Darsteller Andrew Garfield im Vorfeld zu „Spider-Man: No Way Home“ hat auch Quinn die Fans angelogen, um die Überraschung nicht zu verderben. Wenn ihr nun mehr von dem Schauspieler sehen wollt, könnt ihr in die britische Serie „Dickensian“ bei Amazon Prime Video reinschauen, in der er sein Seriendebüt feierte.

Welche Fragen in der 5. Staffel unbedingt beantwortet werden müssen, verraten wir euch im Video.

So könnte Eddie trotz seines Todes zurückkehren

Joseph Quinn hat in einem Interview mit Radio Times über das tragische Ende seiner Figur gesprochen. Zwar ist er mit der Geschichte seiner Figur eigentlich zufrieden, trotzdem haben er und Joe Keery (Steve Harrington) Ideen, wie er zurückkehren könnte:

„Ich und Joe Keery haben über Möglichkeiten diskutiert, wie ich irgendwie… vielleicht bin ich ein Hirngespinst von Gaten [Matarazzo] (Darsteller von Dustin, Anm. d. Red.) oder so. Wenn es irgendwie Raum für so etwas gäbe, etwas ein bisschen Übernatürliches. Aber mein Verdacht ist, dass Eddie das erledigt hat, was er für die Duffer-Brüder machen sollte. Ich denke, dass es cool wäre, wenn sein Name reingewaschen würde. Ich denke, dass wäre für die Zuschauer*innen befriedigend […] Er hat das ultimative Opfer für eine Stadt erbracht, die ihn für ein Monster gehalten hat. Das ist ein Level an Heldenhaftigkeit, das schwer zu verstehen ist.“

Dass Eddie als Vision oder Halluzination zurückkehren kann, wäre auf jeden Fall gut möglich. Die Auftritte von Max‘ Bruder Billy (Dacre Montgomery) in dieser Staffel haben ja schon gezeigt, wie so etwas aussehen kann.

Wie gut kennt ihr die 80er-Referenzen aus der Mystery-Serie?

„Stranger Things“: Erkennst du die 80er-Anspielungen in der Netflix-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.