Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Star Wars: The Acolyte
  4. News
  5. Trotz viel Kritik: „Star Wars: The Acolyte“ ist ein Erfolg für Disney+

Trotz viel Kritik: „Star Wars: The Acolyte“ ist ein Erfolg für Disney+

Trotz viel Kritik: „Star Wars: The Acolyte“ ist ein Erfolg für Disney+
© imago / Landmark Media

Die neue „Star Wars“-Serie „The Acolyte“ kommt bei Fans nicht ganz so gut an. Trotzdem schauen mehr Zuschauer*innen die Serie, als man vielleicht denken mag.

„The Acolyte“ hat, wie schon so manche „Star Wars“-Serie zuvor, das Problem, dass Fans mit Disneys Richtung nicht so ganz einverstanden sind. Auf Plattformen wie Rotten Tomatoes und IMDb hagelt es schlechte Reviews von enttäuschten Fans. So kommt die Serie gerade mal auf einen Zuschauer*innen-Score von 14 % bei Rotten Tomatoes. Allerdings ist „The Acolyte“ deutlich erfolgreicher als laute Fans im Internet den Anschein geben.

Die Serie feierte die erfolgreichste Serien-Premiere bei Disney+ in 2024 und befand sich vom 3. bis zum 6. Juni, also der ersten Woche, auf Platz 1 der Serien-Charts. Laut neuen Zahlen von Luminate und Variety ist „The Acolyte“ auch in der zweiten Woche vom 7. Juni bis zum 13. Juni durchaus erfolgreich gewesen. Die „Star Wars“-Serie befindet sich auf Platz 6 der Serien-Charts und kommt auf 380,5 Millionen geschaute Minuten.

Anzeige

Diese Netflix-Serie sind am erfolgreichsten:

Streamingdaten sind mit Vorsicht zu genießen

Damit ist „The Acolyte“ die einzige Disney+-Serie in der Liste, denn alle anderen Plätze haben ihre Heimat bei Netflix. Am erfolgreichsten ist die dritte Staffel „Bridgerton“, wobei auch Staffel 1 und 2 vertreten sind. Die Daten, auf die sich Variety bezieht, haben vor allem US-amerikanische Streamingdienste im Fokus, weshalb die Daten im internationalen Kontext etwas verzerrt sein dürften.

Außerdem ist zu beachten, dass Netflix alle „Bridgerton“-Folgen auf einmal veröffentlicht hat, während eine neue Folge von „The Acolyte“ immer wöchentlich erscheint. Da Luminate die Charts nach geschauten Minuten rankt, haben Netflix-Serien wie „Bridgerton“ einen klaren Vorteil. Platz 6 dürfte also für Disney mit nur drei Folgen in der zweiten Woche eine außerordentlich gute Platzierung sein. Der Erfolg von „The Acolyte“ lässt sich aber vermutlich besser einordnen, wenn alle Folgen veröffentlicht wurden.

Anzeige

Mehr „Star Wars“ gibt es im Quiz:

Das große „Star Wars“-Quiz: Wie gut kennt ihr die Skywalker-Saga?

Hat dir "Trotz viel Kritik: „Star Wars: The Acolyte“ ist ein Erfolg für Disney+" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige