Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand
  4. „Kampf der Realitystars“ 2022 Gewinner: Wer triumphierte im Finale? Wer ist raus?

„Kampf der Realitystars“ 2022 Gewinner: Wer triumphierte im Finale? Wer ist raus?

„Kampf der Realitystars“ 2022 Gewinner: Wer triumphierte im Finale? Wer ist raus?
© RTLZWEI

Im Kampf um den Titel „Realitystar 2022“ haben sich 22 Prominente wieder spannenden Herausforderungen zwischen paradiesischem Strand und Star-Sala gestellt.

Poster

Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand

In der dritten Staffel „Kampf der Realitystars“ feilschten 22 bekannte Gesichter aus TV und Social Media wieder um Ruhm und Anerkennung ihrer Mitstreiter*innen und mussten in regelmäßigen Challenges Raffinesse und Teamgeist unter Beweis stellen. Wer konnte am Ende mit Beliebtheit und Empathie punkten und sich das Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro sichern? Das erfahrt ihr am Mittwoch, den 15. Juni, um 20:15 Uhr bei RTL Zwei oder bereits vorab exklusiv im Stream auf RTL+ (ehemals TVNOW) – und natürlich schon jetzt in diesem Artikel.

„Kampf der Realitystars“ Folge 10: Wer sicherte sich einen Platz im Finale?

Pünktlich zum Finale schwelgen die Realitystars noch einmal in Erinnerungen an die vergangenen Wochen und Tage. Doch allzu viel Zeit für große Emotionen bleibt nicht, denn der Starblitz kündigt an, dass von den acht übrigen Kontrahent*innen nur vier ins Finale einziehen werden. Darauf folgt direkt der nächste Schock, denn alle ausgeschiedenen Promis werden am Ende darüber entscheiden, wer die Trophäe und das Preisgeld mit nach Hause nehmen darf – mit Ausnahme von Mauro und Chethrin, die die Show freiwillig verlassen haben.

Doch bevor sich die Sala-Bewohner*innen dieser ganz besonderen „Stunde der Wahrheit“ stellen müssen, steht das erste Spiel an. Darin müssen die Stars einen Parcours ablaufen, fünf Schilder einsammeln, die Silben auseinanderschneiden und daraus das Lösungswort bilden. Die zwei langsamsten Kandidat*innen müssen die Sala noch am selben Abend verlassen. Doch sie können sich einen kleinen Zeitvorteil verschaffen, indem sie einen Cocktail aus „Kotzfrucht“ trinken. Das Angebot nehmen alle (mehr oder weniger) dankend an; außer Yasin. Trotzdem landet er hinter Elena auf dem zweiten Platz und darf deshalb weiter von einem Platz im Finale träumen. Sissi und Paco können das Wort „Safety Spiel“ hingegen nicht schnell genug erraten und müssen sich von der Gruppe verabschieden. Das sorgt vor allem bei Yeliz und Elena für Tränen.

Ein besonderes Angebot sorgt aber schnell für Ablenkung: Den Promis werden zwei Pakete vorgesetzt. In einem befindet sich ein Freifahrtschein ins Finale, im anderen lauert der direkte Rausschmiss. Malkiel ergreift die Initiative und schnappt sich den rosafarbenen Karton, in dem sich tatsächlich das Finalticket befindet. Als der Astrologe allerdings zugibt, eigentlich lieber den Heimweg antreten zu wollen, platzt seinen Mitstreiter*innen der Kragen. „Mit Idioten kann ich ja umgehen, aber mit Vollidioten nicht“, so Roland.

Wer nicht genug von Reality-TV bekommen kann, sollte sich dieses Video nicht entgehen lassen:

Malkiel kommt ins Finale – macht aber einen Rückzieher

Doch Malkiels Ticket ist nicht übertragbar, weshalb noch drei weitere von fünf verbleibenden Realitystars um den Einzug ins Finale kämpfen müssen. Am nächsten Morgen lässt der Starblitz auch gar nicht lange auf sich warten und kündigt das alles entscheidende Spiel an. Darin bekommen die Kandidat*innen Fragen zu „Kampf der Realitystars“ gestellt. Die Lösungen befinden sich an Stangen. Wer die Stange zuerst findet, darf die Antwort einloggen. Ist sie korrekt, darf der Promi mit der Stange einen Ballon zerstechen, in dem sich eines von drei Finaltickets befinden könnte. Elena fackelt nicht lange und findet die Antworten zu Frage 1, 2 und 3 am schnellsten – doch erst beim dritten Anlauf erwischt sie eines der begehrten Finaltickets. Ihrem Beispiel folgen Yasin und Heinrich. Yeliz und Ronald sind damit ausgeschieden.

Kurz vor der entscheidenden Wahl liegen bei Elena, Yasin und Heinrich die Nerven blank. Einzig Malkiel rechnet sich von vornherein eine Gewinnchance von Null aus und trifft eine schwerwiegende Entscheidung. Diese verkündet er direkt, als sich alle bisher ausgeschiedenen Realitystars zur Abstimmung versammeln: Er möchte von der Entscheidung ausgeschlossen werden; der Fokus soll einzig auf Elena, Yasin und Heinrich liegen. Ob es sich dabei um eine noble Geste handelt oder der Astrologe vorhergesehen hat, dass er auch sonst keine Stimme bekommen hätte, bleibt dem Publikum verborgen. Trotzdem lassen sich die Promis das Angebot natürlich nicht nehmen und schließen Malkiel aus der Wertung aus.

Wer hat „Kampf der Realitystars“ 2022 gewonnen?

Bevor die ausgeschiedenen Stars nacheinander ihre Münze für jene Person einwerfen, der sie den Sieg am meisten gönnen, bekommen die Finalist*innen noch einmal das Wort. Yasin kündigt an, im Falle des Sieges mit dem Preisgeld seiner Mutter unter die Arme greifen zu wollen, die ihn und seinen Bruder allein großgezogen hat. Heinrich erinnert an die Liebe zu seinen Schäfchen. Und Elena bedankt sich unter Tränen dafür, in den vergangenen Wochen die Chance bekommen zu haben, mit Klischees aufzuräumen.

So dramatisch und tränenreich wie die Appelle von Yasin, Heinrich und Elena fallen im Nachgang auch die Worte ihrer ehemaligen Kontrahent*innen aus. Zwischen Yasin und Elena bahnt sich ein mitreißendes Kopf-an-Kopf-Rennen an. Kurz vor Schluss ist Gleichstand im Münzglas. Die finale Entscheidung liegt deshalb bei Sissi, die sich für Frauenpower entscheidet. Damit darf Elena Miras nicht nur das Preisgeld von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen, sondern sich auch „Realitystar“ 2022 nennen. Zurecht, wie sie selbst findet – immerhin hat sie ja schon im Vorfeld die meisten Safety Spiele für sich entschieden. Wie herzlich die Glückwünsche der anderen Promis ausfallen, seht ihr am 15. Juni um 20:15 Uhr auf RTL Zwei oder bereits jetzt exklusiv auf RTL+.

Wer war im Finale?

Wer ist vorher ausgeschieden?

Folgende Realitystars mussten sich bereits vor dem Finale vom Traumstrand verabschieden:

  • Ronald Schill, bekannt als Skandalrichter (in Folge 10)
  • Yeliz Koc, Influencerin (in Folge 10)
  • Paco Herb, bekannt als Gewinner von „Love Island“ (in Folge 10)
  • Sissi Hofbauer, bekannt aus „Sommerhaus der Stars“ (in Folge 10)
  • Iris Klein, Mutter von Daniela Katzenberger (in Folge 9)
  • Martin Wernicke, Ex-„Berlin Tag & Nacht“-Darsteller (in Folge 8)
  • Larissa Neumann, Teilnehmerin von „GNTM“ 2020 (in Folge 8)
  • „Berlin Tag & Nacht“-Schauspieler Jan Leyk (in Folge 5 und Folge 7)
  • Unternehmer Heinz Fürst von Sayn-Wittgenstein (in Folge 7, wegen Krankheit)
  • Influencerinnen Ilona und Suzana Jakic (in Folge 6)
  • Influencerin Nina Kristin (in Folge 6)
  • Model und Ex-„GNTM“-Teilnehmerin Tessa Bergmeier (in Folge 4)
  • Rapperin Rich Nana (in Folge 4)
  • ehemalige „Love Island“-Kandidatin Chethrin Schulze (freiwillig in Folge 4)
  • Praktikant Enrico Elia (in Folge 3)
  • „Sommerhaus der Stars“-Teilnehmer Mike Cees (in Folge 3)
  • Trödeltruppler Mauro Corradino (freiwillig in Folge 2)
  • TV-Detektivin Sharon Trovato (in Folge 1)

Wie gut ihr euch mit Reality-TV auskennt, könnt ihr im Quiz unter Beweis stellen:

Dschungelcamp-Quiz: Fake oder real? Wie gut kennt ihr euch hinter den Kulissen aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.