Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Hawaii Five-0
  4. News
  5. „Hawaii Five-0“ Staffel 11 durch Finalzweiteiler ersetzt

„Hawaii Five-0“ Staffel 11 durch Finalzweiteiler ersetzt

Nicole Sälzle |

© Paramount

Das langlebige Krimi-Format „Hawaii Five-0“ endet noch in diesem Jahr nach Staffel 10. „Hawaii Five-0“ Staffel 11 wird durch ein zweiteiliges Finale ersetzt.

„Hawaii Five-0“ hält sich seit Jahren im Fernsehen und gilt als wahrer Dauerrenner. Auf zehn Staffeln bringt es das beliebte Remake der ebenfalls erfolgreichen Serie „Hawaii Fünf-Null“ aus den 70ern und 80ern. Doch bei zehn Staffeln soll es wohl auch bleiben: Ende Februar 2020 entschied der US-Sender CBS, dass 240 Episoden genug seien. Die Serie endet deshalb nicht nach „Hawaii Five-0“ Staffel 11, sondern mit einem Finalzweiteiler, der die zehnte Staffel zu einem runden Abschluss bringen soll.

„Hawaii Five-0“ Staffel 11 nicht bestellt

Wenige Tage vor der Absetzung sah es für „Hawaii Five-0“ noch ganz gut aus. Schauspieler Lance Gross wurde für eine Rolle im Finale von „Hawaii Five-0“ Staffel 10 unter Vertrag genommen. Dieser Vertrag enthielt laut Deadline die Option, in den Maincast der Serie übernommen zu werden, sollte „Hawaii Five-0“ Staffel 11 zustande kommen.

Auf welche Netflix-Serien ihr euch in 2021 freuen könnt, zeigen wir euch in diesem Video:


Doch aus diesem Aufstieg in den Maincast wird für Gross leider nichts werden. CBS verkündete am 28. Februar 2020, dass man„Hawaii Five-0“ nach zehn Staffeln einstellen werde. In der Mitteilung hieß es, dass man die Serie mit einem zweiteiligen Finale am 3. April 2020 beenden werde. Einschließlich dieser beiden Finalepisoden würde es die Serie, die erstmals am 20. September 2010 in den USA ausgestrahlt wurde, auf immerhin 240 Episoden bringen. Nach „Hawaii Five-0“ Staffel 10 ist somit also Schluss.

„Hawaii Five-0“ Staffel 11 ohne diesen Hauptdarsteller

Hätte CBS die Serie verlängert, hätte „Hawaii Five-0“ einen seiner Hauptdarsteller verloren. Erneut ist es das Portal Deadline, das berichtet, dass man „Hawaii Five-0“ Staffel 11 vor allem auch deshalb nicht bestellt hätte, weil Alex O’Loughlin aussteigen wollte.

Schon vor rund zwei Jahren machten Gerüchte die Runde, dass O’Loughlin, der Steve McGarrett spielt, aussteigen wollte. Grund für die Ausstiegsgedanken gab ihm schon früher eine Rückenverletzung, die er sich während der Dreharbeiten zu einer der ersten Staffeln von „Hawaii Five-0“ zugezogen hatte. Nun, da sein Vertrag ohnehin ausgelaufen wäre, hätte O’Loughlin die Chance genutzt und sich von „Hawaii Five-0“ zurückgezogen.

Wenn ihr Lust auf andere tolle Krimi-Serien habt, findet ihr sie in unserer Netflix-Galerie:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Die 11 besten Krimi-Serien auf Netflix: Verbrechen in Serie

„Hawaii Five-0“ Staffel 11: Das Fazit

CBS hat zwar anscheinend noch kurz darüber nachgedacht, mit O’Loughlins Kollege Scott Caan allein fortzufahren. Doch auch dessen Vertrag endete mit „Hawaii Five-0“ Staffel 10 und Caan entschied sich ebenfalls gegen eine Verlängerung für „Hawaii Five-0“ Staffel 11.

Da beide Hauptdarsteller der Serie den Rücken kehren, gilt „Hawaii Five-0“ Staffel 11 somit leider als ausgeschlossen.

Echte Krimi-Fans können ihr Tatort-Wissen in unserem Quiz unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories