Ende 2017 lief die Serie „Haus des Geldes“ auf Netflix an und genoss seitdem stets an Aufmerksamkeit. Die am 19. Juli veröffentlichte dritte Staffel setzte nun aber einen drauf und wurde allein schon in der Startwoche ein voller Erfolg!

Laut Variety bricht die dritte Staffel von „Haus des Geldes“ alle bisherigen Netflix-Rekorde. In der ersten Woche wurde der dritte Teil von über 34 Millionen Netflix-Accounts gestreamt und von über 24 Millionen sogar durchgeschaut. Damit wurde wider Erwarten der phänomenale Rekord der dritten Staffel von „Stranger Things“ gebrochen, der immerhin bei 18,2 Millionen Zuschauern zum vergleichbaren Zeitpunkt lag.

Das Ergebnis überrascht gerade deshalb, weil es eine spanische Produktion ist (Originaltitel: „La Casa de Papel“). Dass diese Staffel sogar in Indien gestreamt wird und somit die Serie international noch mehr stärkt, freut Diego Ávalos, wie der Director von Netflix Originals Spain im Interview mit Variety betonte.

Falls ihr schon mit der dritten Staffel durch seid, dann schaut gern, was wir von Teil 4 erwarten:

Darum ist „Das Haus des Geldes“ bei den Zuschauern so beliebt

Die ersten beiden Teile der Serie, produziert von Álex Pina, handeln von der Planung und Durchführung eines Überfalls auf die Notenbank in Madrid. Im Vordergrund stehen dabei der sogenannte „El Profesor“ (Álvaro Morte) und acht von ihm ausgewählte Verbrecher. Trotz des kriminellen Manövers sind es sehr tiefgründige und menschliche Charaktere, die niemandem schaden wollen. Der Erfolg der Heist-Serie wird darin gesehen, dass die verschiedensten Genres bedient werden, ob Krimi, Action, Korruption, Liebe oder Comedy.

Laut Ávalos spielt gerade in der dritten Staffel, die von Netflix weiterproduziert wurde, die Liebe die wichtigste Rolle: „Liebe zur Welt, zu anderen, zu sich selbst, zu anderen Gangmitgliedern, die zur Familie werden.“ Die Befreiung von Rio steht dabei im Vordergrund, aber wir wollen natürlich noch nicht zu viel verraten. Was wir aber sagen können, ist: Der Mix aus den verschiedenen Themen und die vielen Hindernisse, auf die die Räuber treffen, verleiht der Serie ihren ganz eigenen, sehr authentischen Charme und macht sie somit zu einem Muss für jeden Serien-Fan. Wer es also bisher verpasst hat, der Serie eine Chance zu geben, der sollte das schleunigst nachholen!

Teste dein Wissen über „Haus des Geldes“ mit unserem Quiz. (Achtung Spoiler!)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare