Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. GZSZ: Gewagter Schritt – Katrin geht zur Polizei

GZSZ: Gewagter Schritt – Katrin geht zur Polizei

Author: Susan EngelsSusan Engels |

© TVNOW

Nach ihrer Rückkehr in den Kiez wird die Luft für Katrin immer dünner. Felix stellt die toughe Geschäftsfrau vor die Wahl. Wie wird sie sich entscheiden? Achtung, es folgen Spoiler!

Um Maren in der schweren Zeit nach Alexanders Tod beizustehen, hat Katrin ihren Klinik-Aufenthalt unterbrochen und ist kurzerhand zurück nach Berlin gekehrt. Während sie ihre beste Freundin unterstützt, will Felix endlich zum Gegenschlag ausholen. Er hat längst mitbekommen, dass Katrin wieder in der Stadt ist und will seine Erzfeindin nun aus der Firma drängen.

Als Katrin zurück in ihre Wohnung kehrt, steht plötzlich Felix vor der Türe. Er macht seiner Geschäftspartnerin ein letztes monitäres Angebot für ihre Firmenanteile – und das selbstverständlich im Zuge einer Erpressung.

Könnt ihr euch noch an die ersten GZSZ-Jahre erinnern? Das folgende Video hilft euch auf die Sprünge: 

Felix macht Nägel mit Köpfen: Katrin muss sich entscheiden

Felix stellt Katrin vor die Wahl: Wenn sie sich aus der gemeinsamen Firma nicht zurückzieht und Felix ihre Anteile überschreibt, lässt er ihre Fahrerflucht auffliegen und stellt eine Anzeige bei der Polizei. Wie Katrin auf Felix‘ Erpressung reagiert, könnt ihr schon jetzt im Stream bei TVNOW Premium sehen. Natürlich weiß sie genau, dass ihr bei einer Verurteilung auch eine Gefängnisstrafe drohen könnte. Durch den Tausch ihres Firmenwagens, Norberts Aussage über das Kennzeichen und den Hinweis auf die Schweigegeldzahlung ist die Beweislage dicht genug, um Katrin in die Enge zu treiben.

Vor Felix gibt sich Katrin sicher und lehnt sein Angebot sofort ab. Doch als sich der intrigante Geschäftsmann verabschiedet, steigt in ihr die Panik hoch. Ihre Firmenanteile will sie auf keinen Fall verlieren, aber eine Gefängnisstrafe will sie erst recht nicht riskieren. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Gerner, der für seine Ex-Frau lediglich einen Rat parat hat, der Katrin viel Überwindung kosten dürfte.

Greift Katrin wirklich zum letzten Mittel?

Der renommierte Anwalt rät der verzweifelten Katrin zu einer Selbstanzeige. So könne sie zumindest mit einer milden Strafe davonkommen und muss nicht befürchten, ins Gefängnis zu kommen. Katrin ist sich unsicher, schließlich würde eine Selbstanzeige ein schlechtes Licht auf W&L werfen, sofern die Presse davon erfahren würde. Auch wenn sie mit der Entscheidung ringt, entschließt sie sich tatsächlich dazu, ihre Fahrerflucht der Polizei zu melden. Nur kurze Zeit später wird sie gebeten, mit aufs Revier zu kommen, um dort eine Aussage zu machen.

Felix freut sich indes über seinen vermeintlichen Triumph und ist umso schockierter, als Katrin ihn nach ihrer Aussage im Büro aufsucht, um ihm mitzuteilen, dass sie ihre Firmenanteile behalten und sein Angebot nicht annehmen wird. Während Katrin zufrieden das Büro verlässt, schäumt Felix vor Wut und überlegt, wie er Katrin dennoch schaden könnte.

Felix hat noch ein Ass im Ärmel

In seiner Wut greift Felix zum Hörer und sorgt dafür, dass die Presse von Katrins Fahrerflucht erfährt – mit Erfolg: Als Katrin später im Kiez unterwegs ist, wird sie von einer Journalistin und einem Fotografen belästigt. Schockiert steigt Katrin in ihren Wagen und versucht, sich abzuschirmen, während Felix die Situation hämisch beobachtet.

Wie geht es für Katrin weiter? Wird sie dem Druck der Öffentlichkeit standhalten können oder sucht sie erneut Trost im Alkohol? Das und vieles mehr erfahrt ihr in den kommenden Wochen, von montags bis freitags, ab 19:40 Uhr, auf RTL oder in unserer Wochenvorschau.

2000er-Serien-Quiz: Wie gut kennt ihr euch im '00er-Jahrzehnt aus?

Aus der kino.de-Redaktion

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare