Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King
© Netflix

Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King

  

Tiger King: Murder, Mayhem and Madness: Eine unglaubliche siebenteilige Netflix-Dokumentation über extreme Charaktere, Mord und Auftragsmord zwischen Tierschutz, Zucht und Gesetz.

zum Trailer

Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Eine unglaubliche siebenteilige Netflix-Dokumentation über extreme Charaktere, Mord und Auftragsmord zwischen Tierschutz, Zucht und Gesetz.

„Großkatzen und ihre Raubtiere“ (im Original: „Tiger King: Murder, Mayhem and Madness“) ist am 20. März 2020 auf Netflix weltweit erschienen. Die siebenteilige Doku-Serie ist von Rebecca Chaiklin und Eric Goode gedreht. Sie spaltet die Gemüter und ist Tierfreund*innen und Tierschützer*innen nur bedingt zu empfehlen. Zwar geht es in der Dokumentation eher sehr wenig um die Großkatzen, sondern vor allem um die menschlichen Raubtiere, die sie halten oder vorgeben, sie zu schützen, dennoch sind der Freiheitsentzug und die Züchtung von Wildtieren und damit auch die entsprechenden Quälereien immer implizit und vielleicht nicht für jeden so leicht auszublenden. Auch Menschen, die auf der Suche nach einer lustigen Tierdoku für den Familiennachmittag sind, werden die Produktion bald wieder ausmachen, denn es geht dort sehr verstörend zu.

Im Netz ein großer Hit: Die extrovertierten Charaktere aus „Tiger King“

Im Wesentlichen spielt sich die Doku entlang zweier extremer Charaktere ab, die auch noch miteinander im Clinch liegen. Joe Exotic und Carole Baskin. Beide sind aus Oklahoma, beide verbindet eine Geschichte und ihre Liebe zu Großkatzen, die sich unterschiedlich ausdrückt. Beide sind real existierende Personen, die sich auch aktuell in die Debatte zur Serie über die Sozialen Medien oder sogar aus dem Knast heraus in Interviews zur Sache und der Produktion äußern. Und doch will man kaum glauben, dass sich solche Geschichten im beschaulichen Oklahoma, USA, wahrhaftig abspielen. Hier der Trailer:

Aufgrund des Hypes um die Serie hat Netflix zwar noch keine zweite Staffel „Tiger King“ angekündigt, aber immerhin eine weitere Folge, die im April auf Netflix erscheinen soll. Darin wird es sicherlich auch um die Reaktionen von Joe Exotic und Carole Baskin gehen und das Telefoninterview mit ihm aus dem Gefängnis zu sehen sein. Wenn ihr wissen wollt, warum Joe Exotic als verurteilter Straftäter für 22 Jahre hinter Gittern sitzen soll, müsst ihr die Doku anschauen, denn Spoiler wollen wir euch hier nicht zumuten. Haltet die Augen nach der achten Folge auf, sie kann jeden Moment erscheinen!

Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King im Stream

Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King ist leider derzeit nicht bei den größten Streaming-Anbietern in Deutschland verfügbar. Das Programm der Plattformen wie Netflix, Amazon Prime Video oder Sky Ticket wird mehrmals monatlich aktualisiert. Auf Kino.de findest Du weitere Infos und Hintergründe zu Großkatzen und ihre Raubtiere – Tiger King.

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare