Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Making a Murderer
  4. News
  5. Für True-Crime-Fans: Erster Trailer zur Netflix-Serie über den Serienkiller Night Stalker

Für True-Crime-Fans: Erster Trailer zur Netflix-Serie über den Serienkiller Night Stalker

Für True-Crime-Fans: Erster Trailer zur Netflix-Serie über den Serienkiller Night Stalker
© Netflix

Fans von True-Crime-Formaten steht dank Netflix Nachschub bevor. Denn schon Anfang 2021 startet „Night Stalker: The Hunt For a Serial Killer“.

Poster Making a Murderer Staffel 1

Streaming bei:

Poster Making a Murderer Staffel 2

Streaming bei:

True Crime erfreut sich auch dank Netflix enormer Beliebtheit dieser Tage. Serien wie „Making a Murderer“, „Großkatzen und ihre Raubtiere“ (im Original: „Tiger King“) und „The Staircase: Tod auf der Treppe“ locken Zuschauer*innen regelmäßig mit schaurigen und oftmals unglaublichen Geschichten von wahren Verbrechen.

Kurz nach dem Jahreswechsel erwartet Fans des Genres ein neues Highlight bei dem Streamingdienst: „Night Stalker: The Hunt For a Serial Killer“. Die Doku-Mini-Serie startet am 13. Januar 2021 bei Netflix und ein äußerst unheimlicher Trailer gewährt schon jetzt einen Vorgeschmack:

Neue Netflix-Serie behandelt Richard Ramirez, bekannt als „The Night Stalker“

„Night Stalker“ erzählt die wahre Geschichte des Serienkillers Richard Ramirez, der als „The Night Stalker“ bekannt wurde. Von Juni 1984 bis August 1985 terrorisierte Ramirez zunächst San Francisco und später Los Angeles. Die Ermittler*innen stellte er dabei vor eine enorme Herausforderung, da er im Gegensatz zu sonstigen Serienkillern kein Muster in seinen Taten erkennen ließ. Seine Opfer wählte er anscheinend völlig willkürlich aus: Frauen, Männer, Kinder, Sechsjährige und 82-Jährige, aus unterschiedlichen sozialen Schichten und verschiedener ethnischer Herkunft. Lediglich sein Vorgehen bleib gleich: Er beobachtete nichtsahnende Bürger*innen und tötete sie anschließend mitten in der Nacht.

Netflix bietet euch schon jetzt zahlreiche True-Crime-Formate:

Die Doku-Serie folgt dabei zwei Ermittlern, die alles daransetzen, „The Night Stalker“ zu fassen und seinen blutigen Taten ein Ende zu bereiten. Zudem will die Serie aber auch den Terror wiedergeben, der die Bewohner*innen Kaliforniens wegen der grausamen Mordserie plagte. „Night Stalker“ dürfte für alle Interessierten ein beklemmendes Erlebnis werden. Schließlich kommen nicht nur die Personen, die damals mit dem Serienkiller zu tun hatten, ausführlich zu Wort. Zusätzlich zeigt das Netflix-Format Original-Fotos vom Fall sowie Archivmaterial, das sicherlich niemanden kalt lassen wird.

Die Regie bei „Night Stalker: The Hunt For a Serial Killer“ übernahm Tiller Russell, der zuvor unter anderem Folgen von „Outlaw Empire“ inszenierte. Die vierteilige Mini-Serie erwartet euch ab dem 13. Januar 2021 bei Netflix.

Könnt ihr die Krimi-Serie nur am Tatort erkennen? Testet eure Spürnasen in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.