Nach dem großen Erfolg der Sky-Serie „Das Boot“ ist die Produktion der Fortsetzung in vollem Gange. Wir sagen euch, wie es in Staffel 2 weitergeht und welche Darsteller zurückkehren.

Wie Sky Deutschland und Bavaria Fiction am 16. September 2019 in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt gaben, sind die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Das Boot“ mittlerweile abgeschlossen. Als Staffelstart wurde bisher nur das Jahr 2020 angegeben. Da nun die Postproduktion mit aufwändigen Computereffekten ansteht, werden bis zum Start wahrscheinlich noch ein paar Monate vergehen. Bei der ersten Staffel vergingen ganze acht Monate zwischen Drehschluss und Serien-Premiere.

„Das Boot“ Staffel 2: Rückkehrer und Neuzugänge im Cast

Der aus der ersten Staffel bekannte internationale Cast ist auch in der zweiten Staffel buchstäblich wieder mit an Bord. Dazu gehören:

  • Vicky Krieps als Simone Strasser
  • Leonard Scheicher als Frank Strasser
  • Tom Wlaschiha als Gestapo-Chef Hagen Forster
  • Rick Okon als Kapitänleutnant Klaus Hoffmann
  • Vincent Kartheiser als Samuel Greenwood
  • Außerdem Fleur Geffrier, Thierry Frémont, Rainer Bock, Robert Stadlober, Franz Dinda, Stefan Konarske, Leon Blaschke und Pit Bukowski.

Zusätzlich wartet die zweite Staffel der Sky-Serie mit zahlreichen prominenten Neuzugängen auf: Clemens Schick („Casino Royale“), Thomas Kretschmann („Ballon“), Rochelle Neil („Terminator: Dark Fate“), Ulrich Matthes („Der Untergang“), Paul Bartel („Les Petits Princes“), Michael McElhatton (Roose Bolton aus „Game of Thrones“) und Sebastian Hülk („Das Weiße Band“).

Das Drehbuch stammt von Chefautor Colin Teevan („Rebellion“) sowie von Tim Loane, Laura Grace und Matthias Glasner. Die Regie übernehmen Matthias Glasner („Der Freie Wille“) und Rick Ostermann („Wolfskinder“). Sie lösen Andreas Prochaska ab.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die besten neuen Serien 2019: Diese Favoriten dürft ihr nicht verpassen

Darum geht es in der zweiten Staffel

Wie es der Cast bereits andeutet, schließt die Handlung an die erste Staffel an und beginnt im Dezember 1942. Nachdem der ehemalige Kommandant der U-612, Kaleun Klaus Hoffmann, dem sicheren Tod auf dem Atlantik entkommen ist, findet er bei Sam Greenwood in New York Unterschlupf. Schon bald lernt er den zwielichtigen deutschstämmigen Anwalt Berger (Thomas Kretschmann) kennen. Kann dieser ihm die Rückkehr nach Deutschland ermöglichen? Und wenn ja, wird Hoffmann dann die Crew der U-612 wegen Meuterei vors Kriegsgericht bringen?

Noch weiß die Crew aber nichts von Hoffmanns Überleben und wird unter dem Kommando von Korvettenkapitän Wrangel zur Verfolgung von U-822 entsendet. Unter dem Kommando des U-Boot-Kommandanten Johannes von Reinhartz (Clemens Schick) hatte U-822  ursprünglich den Auftrag, drei Saboteure an der US-Ostküste abzusetzen. Doch Reinhartz‘ Loyalität wird in Frage gestellt, weshalb sich U-612 auf dessen Spur begibt.

In La Rochelle ist Simone Strasser weiterhin im Widerstand aktiv und wird wie ihre Mitbewohnerin Margot von Gestapochef Forster verdächtigt, einer jüdischen Familie bei der Flucht zu helfen. Nachdem Simone den Bösewicht Forster in der ersten Staffel fast umgebracht hatte, wird dieser sicher etwas vorsichtiger bei seinen Ermittlungen vorgehen.

Die zweite Staffel von „Das Boot“ besteht erneut aus acht einstündigen Episoden. Gedreht wurde in La Rochelle, Manchester, Liverpool, Prag und Malta, was auf neue Schauplätze und mehr Abwechslung in der Handlung hindeutet.

Welche neue Serie solltest du im August 2019 ansehen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare