Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Biohackers
  4. „Biohackers“ Staffel 3 Start: Wann kommt die Fortsetzung der Netflix-Serie?

„Biohackers“ Staffel 3 Start: Wann kommt die Fortsetzung der Netflix-Serie?

„Biohackers“ Staffel 3 Start: Wann kommt die Fortsetzung der Netflix-Serie?
© Marco Nagel / Netflix

Studentin Mia sinnt nach Rache, nachdem die Genexperimente von Professorin Lorenz zum Tod ihres Bruder führten. Zum Start der zweiten Staffel von „Biohackers“ verraten wir euch, wie es um Staffel 3 steht.

Biohackers

Poster Biohackers Staffel 1

Streaming bei:

Poster Biohackers Season 2

Streaming bei:

Unter dem Vorwand eines Medizinstudiums schreibt sich Mia Akerlund (Luna Wedler) an der Universität Freiburg ein, um die geheimen Machenschaften von Professorin Tanja Lorenz (Jessica Schwarz) aufzudecken.

Mit dem Ziel, die Welt von ihrer Gentherapie abhängig zu machen, greift die Professorin zu gesetzeswidrigen und lebensgefährlichen Mitteln. Nicht nur, dass sie einst in einer Klinik genmanipulierte Embryos verpflanzte, auch sorgt sie für den Ausbruch des Coxsackie-Virus. Doch plötzlich scheint nicht die Biohacking-Technologie Mias größtes Problem zu sein, denn ihr Presse-Kontakt Andreas Winter (Benno Fürmann) entpuppt sich nicht als der, für den sie ihn gehalten hat.

Anzeige

Mit dem Entertainment Plus Paket sichert ihr euch alle Serien von Sky und Netflix für nur 20 Euro im Monat

Wird es „Biohackers“ Staffel 3 geben?

Ob die Netflix-Serie „Biohackers“ eine dritte Staffel bekommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Chancen stehen allerdings nicht schlecht, denn während Serien wie „Glow“ und „The Society“ aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt wurden, erhielt „Biohackers“ bereits eine Woche nach dem Start von Staffel 1 die Bestätigung einer zweiten Season. Netflix scheint also großes Potenzial in der Deutschland-Produktion zu sehen.

Ob es allerdings eine weitere Fortsetzung in Form einer dritten Staffel geben wird, hängt sehr wahrscheinlich mit dem Erfolg der kommenden Folgen zusammen. Für „Biohackers“-Fans heißt es seit dem 9. Juli 2021 also fleißig Staffel 2 streamen.

Welche Serien euch neben „Biohackers“ noch erwarten, erfahrt ihr in diesem Video

Netflix Serien-Highlights 2024

„Biohackers“ Staffel 3 Start

Die Dreharbeiten zur ersten Staffel fanden von Mai bis September 2019 statt, so dass die Serie ursprünglich im April 2020 Premiere feiern sollte. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Starttermin jedoch auf den 20. August 2020 verschoben. Bereits eine Woche später bestätigte Netflix die Produktion einer zweiten Staffel, die ab dem 9. Juli 2021 zu sehen sein wird.

Anzeige

Sollte es zu einer dritten Staffel von „Biohackers“ kommen, könnten wir also womöglich bereits Anfang 2022 mit dem Release der neuen Folgen rechnen.

Wo wird die dritte Staffel zu sehen sein?

Als deutsches Netflix Original sind Staffel 1 und 2 von „Biohackers“ exklusiv auf Netflix zu sehen. Sofern es grünes Licht für Staffel 3 geben sollte, wird auch diese ausschließlich beim Online-Streaming-Dienst zur Verfügung stehen.

„Biohackers“ auf Netflix streamen

„Biohackers“ Staffel 3 Handlung

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Staffel 1 und 2 –

Nachdem Mia im Staffelfinale der ersten Season entführt wurde, hat sie in der zweiten Staffel mit dem Verlust ihrer Erinnerungen zu kämpfen. Zunächst kann sich die junge Studentin nicht mehr an die vergangenen drei Monate erinnern, doch schon bald droht sich ihr gesamter Verstand in Luft aufzulösen.

Anzeige

Nicht nur, dass Mia Angst hat, nicht mehr zu wissen, wer sie tatsächlich ist – auch weiß sie nicht mehr, wem sie wirklich vertrauen kann. Einzig ihre Rivalin Professorin Lorenz scheint Mia in ihrer misslichen Situation helfen zu können.

Staffel 3 von „Biohackers“: Mörder und Gejagte?

Da eine dritte Staffel von „Biohackers“ aktuell noch nicht bestätigt wurde, lässt sich nur über eine mögliche Handlung spekulieren. Doch das Staffelfinale von Season 2 gibt bereits Anhaltspunkte, wie es in Staffel 3 weitergehen könnte:

Anzeige

Als Mia im Krankenhaus aufwacht, sitzt ihre Mitbewohnerin Lotta (Caro Cult) nicht an ihrem Bett, sondern an dem ihres Vaters, Baron von Fürstenberg (Thomas Kretschmann). Auf der Intensivstation liegend, bittet er Lotta und ihren Bruder (Jascha Rust), etwas für die Familie zu erledigen. Worum es sich dabei handelt, erfährt das Publikum nicht – ein spannender erster Cliffhänger für die dritte Staffel.

In der nächsten Szene sehen wir, wie sich Mia und Dr. Lorenz auf dem Friedhof treffen und endlich miteinander im Reinen zu sein scheinen. Doch ein Schuss unterbricht die Stille und verletzt die Wissenschaftlerin tödlich. Mia versteckt sich unterdessen hinter einem Grabstein. Wer den Schuss abfeuerte und ob die Person es auch auf Mia abgesehen hat, bleibt offen. Griffen Lotta und ihr Bruder im Auftrag ihres Vaters zur Waffe? Oder bekommen wir es vielleicht in Staffel 3 mit einem neuen Gesicht zu tun?

„Biohackers“: Neue Staffel, neue Stadt?

Die finalen Sekunden zeigen Mia dabei, wie sie alle Beweise und ihre Materialsammlung über Dr. Lorenz in einem Lagerfeuer verbrennt. In dem Mietwagen, mit dem sie in Staffel 1 nach Freiburg gekommen ist, fährt sie davon. Kehrt Mia der Stadt also den Rücken und setzt sich in einer anderen Metropole ab, um weiter Medizin zu studieren? Oder fürchtet sie in Folge von Lorenz‘ Tod sogar um ihr eigenes Leben? Und was wird eigentlich aus ihr und Jasper?

Wie es letztendlich tatsächlich mit „Biohackers“ weitergeht, kann nur eine potenzielle Staffel 3 verraten. Wir sind gespannt, ob und wann wir uns auf eine Fortsetzung freuen dürfen.

Auch in „Tote Mädchen lügen nicht“ geht es um ein Geheimnis, unlautere Handlungen und Rache. Wie gut kennt ihr die Netflix-Serie?

„Tote Mädchen lügen nicht“: 13 Fragen für echte Experten

Hat dir "„Biohackers“ Staffel 3 Start: Wann kommt die Fortsetzung der Netflix-Serie?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige