GLOW

  

Tragikomische Serie über eine Gruppe junger Frauen, die in den 80er Jahren eine professionelle Wrestling-Fernsehshow aufbauen.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Tragikomische Serie über eine Gruppe junger Frauen, die in den 80er Jahren eine professionelle Wrestling-Fernsehshow aufbauen.

Die Mittdreißigerin Ruth Wilder (Alison Brie) versucht 1985 in Los Angeles als Schauspielerin Fuß zu fassen, doch sie wird immer nur für unbedeutende Rollen gebucht. Mittlerweile hat sie echte Geldprobleme und muss zusehen, wie sie sich über Wasser hält. Als sie eines Tages von ihrer Agentur in ein altes Fitness-Studio geschickt wird, stolpert sie unvorbereitet in ein Casting für eine TV-Show namens „Gorgeous Ladies of Wrestling“, kurz „GLOW“. Regisseur Sam Sylvia (Marc Maron) versucht mit der neuartigen Fernsehsendung eine Nische zu besetzen — denn noch wird das Wrestling landesweit von Männern dominiert.

Das Vorsprechen verläuft für Ruth allerdings nicht nach Plan. Sylvia erkennt zwar ihr schauspielerisches Potential, kann aber niemanden gebrauchen, der nicht im Training steht. In ihrer finanziellen Notlage will Ruth die Absage aber nicht auf sich sitzen lassen. Vorbereitet kehrt sie zurück und trifft zufällig auf ihre beste Freundin Debbie Eagan (Betty Gilpin), mit deren Mann Ruth eine Affäre hat. Als sich die Damen deshalb im Ring prügeln, ist Sylvia begeistert und engagiert beide vom Fleck weg. Der Regisseur muss nun innerhalb weniger Wochen dafür sorgen, dass sich die Gruppe aus Schauspielerinnen, Models, Tänzerinnen und Stuntfrauen in eine professionelle Wrestling-Gruppe verwandelt.

„GLOW“ Staffel 1 - Trailer

„GLOW“ – Hintergründe

Die Charaktere der Serie sind zwar erfunden, die TV-Sendung „Gorgeous Ladies of Wrestling“ gab es allerdings wirklich. Als der „World Wrestling Association“-Promoter David B. McLane 1985 beobachtete, wie das Publikum auf Frauen-Wrestling reagierte, ging er nach Hollywood und veranstaltete dort ein Casting, zu dem fast 500 Frauen kamen. Wie in der Serie bestanden seine „bezaubernden Damen des Wrestlings“ größtenteils aus Schauspielerinnen und Tänzerinnen. Die Sendung lief ab 1986 auf mehreren amerikanischen TV-Sendern und wurde vier Jahre lang produziert. Noch heute genießt die verrückte Show unter den Wrestling-Fans absoluten Kultstatus.

Die Serienschöpfer Liz Flahive und Carly Mensch stießen eher aus Zufall auf den Stoff, als sie auf der Suche nach einer neuen Serienidee waren. Sie wollten mit „GLOW“ vor allem zeigen, welche Auswirkungen die große Emanzipationswelle der 1970er Jahre auf die Frauen der 80er hatte. Um der Serie größtmögliche Authentizität zu verleihen, fungiert die ehemalige GLOW-Wrestlerin Ursula Hayden als Beraterin. Bisher sind zwei Staffeln der Serie auf Netflix erschienen, eine dritte Staffel wurde bisher noch nicht angekündigt.

GLOW im Stream

Du willst GLOW online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen GLOW derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

GLOW bei Amazon Instant Video
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
GLOW bei MaxdomeStore
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
GLOW bei Sky Ticket
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
GLOW bei iTunes
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *
GLOW bei Google Play
- Derzeit kein Angebot -
Zum Angebot *

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Die besten Serien
  3. GLOW