Die vierte Staffel von „Better Call Saul“ ist vollständig auf Netflix verfügbar. Klar ist, dass Jimmy McGill für Staffel 5 zurückkehren wird – allerdings erst 2020.

Die Verwandlung des durchtriebenen Anwalts und Pechvogels Jimmy McGill in den ständig am Abgrund agierenden Saul Goodman nahm ab August 2018 ihren weiteren Verlauf, als die vierte Staffel von „Better Call Saul“ auf Netflix im Stream startete. Noch vor dem Netflix-Start gab US-Sender AMC bekannt, dass man eine fünfte Staffel der Serie produzieren wird, deren Start zum Leidwesen der Fans auf 2020 verschoben wurde:

 

Die gefährlichen Verstrickungen des Jimmy McGill in die Unterwelt New Mexicos wollen genau geplant sein, und Serienschöpfer Vince Gilligan ist bekannt für seine akribische Vorbereitungsarbeit. Das Warten auf Staffel 5 von“Better Call Saul“ bis 2020 wird sich durch die Verzögerung aller Voraussicht nach noch mehr lohnen.

Man darf gespannt sein, wann und wie sich die Serie irgendwann mit den Ereignissen der großen Bruderserie „Breaking Bad“ kreuzen wird – denn die Serien müssen schon wegen der vergangenen erzählten Zeit in „Better Call Saul“ miteinander verschmelzen.

 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die besten neuen Serien 2019: Diese Favoriten dürft ihr nicht verpassen

„Better Call Saul“ Staffel 5: Wann und wie geht es weiter?

Langsam, aber sicher hat sich Jimmy auf den Namen zubewegt, am Ende der vierten Staffel ist es endlich soweit: Saul Goodman ist geboren. In Staffel 5 wird Saul sich als Anwalt der Unterwelt noch tiefer in lebensgefährliche Verstrickungen begeben, das scheint unausweichlich. Seine Beziehung zu Kim scheint einem bitteren Ende entgegen zu gehen. Auch Mike hat mit dem Mord an Werner den letzten Schritt in Gus‘ Welt getan, aus der er sich wohl bis zu seinem Ende in „Breaking Bad“ nicht mehr wird befreien können.

Auch, wenn das Staffelfinale der vierten Staffel von „Better Call Saul“ ein schönes Serienende mit offenem Ausgang hätte sein können, gibt es noch viel zu erzählen: Wie gefährlich wird Lalo Salamanca noch werden? Wird sich Kim schon bald endgültig von Saul abwenden? Wie und wann kommt es zu „Cinnabon Gene“, und wird die Serie irgendwann einen Zeitsprung zum Ende von „Breaking Bad“ machen, um Jimmys (oder dann Genes) Geschichte bis ans Ende zu erzählen? Wir hoffen es.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Die 12 traurigsten Tode von Seriencharakteren

Was den Start des Streams auf Netflix angeht, rechnen wir mit der fünften Staffel von „Better Call Saul“ Anfang 2020, wenn der Dreh von April bis August 2019 nicht aus irgendwelchen weiteren Gründen ins Stocken gerät. Vince Gilligans derzeit wichtigstes Projekt scheint der „Breaking Bad“-Film zu sein.

Wer sein fundiertes Wissen rund um „Better Call Saul“ ausprobieren will, dem sei unser Experten-Quiz ans Herz gelegt. Seid ihr Experten in Sachen Jimmy McGill alias Saul Goodman? Findet es heraus.

„Better Call Saul“-Quiz: Nur ein Experte schafft 13 von 15 Punkten!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare