Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Barbaren
  4. News
  5. Ab heute neu auf Netflix: Die “Barbaren” sind los

Ab heute neu auf Netflix: Die “Barbaren” sind los

Author: Teresa OttoTeresa Otto |

© Netflix

Die deutsche Serien-Offensive bei Netflix geht weiter. Seit dem 23. Oktober ist die nächste deutsche Netflix-Serie verfügbar.

Mit der Original-Serie „Barbaren“ wagt sich der Streaming-Anbieter erstmals hierzulande an einen historischen Stoff. In sechs Folgen wird die schicksalsträchtige Schlacht im Teutoburger Wald im Jahr 9 nach Christus behandelt, in der die Germanen den Vorstoß des Römischen Reiches ins heutige Norddeutschland verhindern wollen.

Obwohl die vielen Clans der Germanen untereinander verstritten sind, gelingt es durch die Hilfe dreier Kindheitsfreunde und einem Verräter aus den römischen Reihen, das übermächtig erscheinende Heer von Statthalter Varus in die Knie zu zwingen. Am 23. Oktober 2020 erscheint „Barbaren“ auf Netflix.

Der lange Trailer voller Verrat, Blut und Schlachten

 

„Barbaren“ – Historiker helfen bei Netflix-Serie

In den Hauptrollen sind David Schütter, Laurence Rupp und Jeanne Goursaud als Kindheitsfreunde zu sehen, die durch ein tragisches Schicksal verbunden sind. Produziert wurde die Serie von Gaumont.

Als Showrunner gewann Netflix das Duo Jan Martin Scharf und Arne Nolting (beide „Wilsberg“), die mit Genre-Fernsehen bestens vertraut sind. Gemeinsam mit Andreas Heckmann entwickelten sie die Drehbücher und verrieten über die Geschichte vorab im Interview (via DWDL.de):

„Wir erzählen die Geschichte aus den Figuren heraus. Es ist das Drama dreier junger Menschen, die durch Freundschaft und Liebe verbunden sind und den Fragen nachgehen: Was passiert, wenn die Freundschaft zerbricht, wenn die Liebe nicht erwidert wird, wenn Loyalitäten in Frage gestellt werden? Und das alles vor dem historischen Hintergrund eines Aufeinandertreffens unterschiedlicher Kulturen.“

Mit der Hilfe von Historikern wurde dabei nicht nur die vielfach übermittelte Sichtweise der Römer über die Varusschlacht, benannt nach dem römischen Statthalter Varus, beachtet, sondern besonderes Augenmerk auf die weniger übermittelte Einstellung der Germanen gelegt.

Wie gut du dich mit Netflix-Serien auskennst, verrät dir unser Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare