Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme

Alle Filme



  • The Jerk, Too

    • Komödie

    Alberne Komödie mit dem amerikanischen Stehauf-Komiker Mark Blankfield. Als TV-Pilotfilm von Steve Martin als eine Art Remake von „Reichtum ist keine Schande“ produziert glänzt diese Hans-im-Glück-Story eher durch flache Gags und das Grimassenschneiden Blankfields als durch intelligenten Humor. Einige gute Ideen, wie die Parodie auf eine Kleinstadtpredigt von einer Gruppe Tramps, heben das Niveau nicht wesentlich....

  • Loriot - Der 60. Geburtstag

    • Komödie

    Loriots viel zu seltene Fernsehauftritte mit Evelyn Hamann zählen zum Besten, was Humor und Satire in Deutschland geleistet hat. Das Publikum hat nie genug bekommen und freut sich auch über ein Wiedersehen. Loriots Popularität und der niedrige Händlerpreis garantieren langfristig ein sicheres Geschäft.

  • Mr. Mom

    • Kinostart: 13.01.1984
    • Komödie
    • 6
    • 85 Min
  • Stanley - Every Home Should Have One

    • Komödie

    Sympathische Komödie aus dem schier unerschöpflichen australischen Reservoir. Allerdings läuft der gelungene Ansatz ins Leere, was weniger an Titelheld Peter Bensley liegt, der mit wunderbarem Understatement spielt. Dafür wirken viele Gags isoliert und aufgesetzt. Gute Umsätze sind dennoch möglich.

  • Trenchcoat

    • Komödie

    Bisweilen amüsante Disney-Komödie, die fern jeder Realität aus einem Sammelsurium altbekannter Thriller- und Agentenfilmklischees erfolglos einen halbwegs schlüssigen Film zu machen versucht. Auch die guten Darsteller machen das schwache Drehbuch nicht wett. Beim Familienpublikum mittlere, mit Mühe gute Umsatzerwartung.

  • Romantic Comedy

    • Kinostart: 14.04.1989
    • Komödie
    • 103 Min

    Streckenweise recht witzige Kinobearbeitung des Theaterstückes von Bernard Slade. Der exzellenten Besetzung mit Dudley Moore („Die Traumfrau“), Mary Steenburgen („Ragtime“) und Frances Sternhagen („Der Tötungsbefehl“) gelingt es weitgehend, den schmalbrüstigen Inhalt vergessen zu machen. Die amüsante Liebeskomödie erzielt gute Umsätze.

  • Max Dugan Returns

    • Komödie
    • 98 Min

    Köstlich-erfrischende Komödie mit ausgezeichneter Besetzung, inszeniert von Herbert Ross („Footloose“), nach einem Drehbuch des Erfolgsautors Neil Simon („Brighton Beach Memoiren“). Neben Jungstar Matthew Broderick („Project X“) glänzen Jason Robards („The Day After“, „Spiel mir das Lied vom Tod“) und Donald Sutherland („Die Nadel“, „Revolution“). Der sensible Humor des ausgezeichneten Films verspricht gute Umsätze...

  • Ciao kids

    • Komödie

    Italienische Komödie aus dem Jahr 1983, deren Auslieferung bereits früher unter dem Titel „Aufreißer vom Dienst“ vorgesehen war. Der nun gewählte Titel reiht sich in die ähnlich angelegte „Flotte Teens“-Serie ein, die in den späten 70er Jahren in den Kinos und bei der späteren Videoauswertung mitunter beachtliche Erfolge erzielte. Trotz Lara Wendel („Desideria“) tritt die Erotik in vorliegender Produktion zugunsten...

  • Mani di fata

    • Komödie

    Nur maßvoll witzige, aber durchaus nette Komödien aus Italien, 1983 von dem inzwischen verstorbenen Klamotten-Spezialisten Steno („Plattfuß am Nil“, ) mit routiniertem Charme inszeniert. Komiker Renato Pozzetto liefert hier quasi die Vorgeschichte zu seiner Rolle in „Money Boom“, hat aber diesmal statt Ornella Muti nur (u.a.) Sylva Koscina („Die Teuflische“, „Ein Kampf um Rom I & II“) an seiner Seite. Die Videopremiere...

  • This Is Spinal Tap

    This Is Spinal Tap

    • Kinostart: 13.06.1985
    • Komödie
    • 12
    • 82 Min

    Vorzügliche Satire auf das Musikgeschäft in Gestalt eines fiktiven Dokumentarfilms.