Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wicked
  4. Neben neuem „Herr der Ringe“-Film größte Fantasy-Hoffnung 2024: Erster Trailer ist einfach magisch

Neben neuem „Herr der Ringe“-Film größte Fantasy-Hoffnung 2024: Erster Trailer ist einfach magisch

Neben neuem „Herr der Ringe“-Film größte Fantasy-Hoffnung 2024: Erster Trailer ist einfach magisch
© Universal (Trailer-Screenshot)

Einer der größten Broadway-Hits überhaupt schafft es dieses Jahr ins Kino – und der erste Trailer bringt uns eindrucksvoll in die magische Welt von Oz zurück.

Poster

Wicked

Fantasy-Fans dürfen sich dieses Jahr an der Serienfront auf Nachschub in Form von unter anderem „House of the Dragon“ Staffel 2, Netflix‘ „Avatar: Der Herr der Elemente“-Adaption und vermutlich ebenfalls Staffel 2 von „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ freuen. Doch natürlich gibt es auch auf der großen Leinwand Fantastisches zu sehen, wofür sogar das Fantasy-Franchise schlechthin sorgen wird: Am 12. Dezember 2024 erwartet uns mit „Lord of the Rings: The War of the Rohirrim“ Neues aus Mittelerde – allerdings in Animationsform.

Und da Animationsfilme von vielen Erwachsenen sträflicherweise noch immer als „Kinderkram“ angesehen werden, könnte tatsächlich ein anderer Fantasy-Film die Kinokassen in diesem Jahr für sich beanspruchen: „Wicked“.

Anzeige

Die Verfilmung des seit 2003 laufenden und enorm erfolgreichen Broadway-Musicals erhält eine starbesetze Adaption und wie fantastisch die Rückkehr nach Oz anmutet, verrät der erste Teaser-Trailer, der im Zuge des Super Bowl veröffentlicht wurde:

Wicked – First Look Deutsch

Das erwartet euch bei den „Wicked“-Filmen

Genau wie das zugrundeliegende Musical kommt auch die Kino-Adaption zweigeteilt daher. Erzählt wird darin basierende auf dem Buch „Wicked – Die Hexen von Oz“ (hier bei Amazon erhältlich) quasi die Vorgeschichte zum Klassiker „Der Zauberer von Oz“ – die allerdings einige Überraschungen bereithält. So konzentriert sich „Wicked“ auf die beiden Hexen Elphaba und Glinda, die später als „Die böse Hexe des Westens“ beziehungsweise „Glinda die Gute“ bekannt werden sollten, womit ihre Rollen klar verteilt zu sein scheinen.

Doch „Wicked“ zeigt eben, dass der Schein trügen kann und die vermeintlich böse Hexe vielleicht gar nicht so böse ist. „Wicked“ stellt damit auch die bekannte Geschichte von „Der Zauberer von Oz“ dezent auf den Kopf und verleiht so manch bekannten Charakteren ein wenig mehr Tiefe. Viel mehr wollen wir an dieser Stelle aber nicht verraten, um denjenigen, die das Musical noch nicht kennen, die Überraschungen nicht zu verderben.

Anzeige

Neben seiner Geschichte locken die Verfilmungen mit einer beeindruckenden Star-Riege: Cynthia Erivo (Elphaba), Ariana Grande (Glinda), Jonathan Bailey (Fiyero), Marissa Bode (Nessarose), Ethan Slater (Boq) sowie Michelle Yeoh (Madame Morrible) und Jeff Goldblum (Zauberer von Oz) sind dabei. Sehen könnt ihr „Wicked – Part 1“ ab dem 28. November 2024 in den deutschen Kinos. Danach ist gut ein Jahr Geduld gefragt, denn „Wicked – Part 2“ startet hierzulande am 25. Dezember 2025.

Ihr kennt euch wirklich gut mit Fantasy-Filmen aus? Dann sollte dieses Quiz doch ein Klacks für euch sein… oder?

Fantasy-Quiz: Wie gut kennst du dich in anderen Welten aus?

Hat dir "Neben neuem „Herr der Ringe“-Film größte Fantasy-Hoffnung 2024: Erster Trailer ist einfach magisch" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige