Tolkien

   Kinostart: 20.06.2019

Tolkien: Biopic über die jungen Jahre des legendären britischen Schriftstellers und „Herr der Ringe“-Schöpfers J.R.R. Tolkien.

zum Trailer

„Tolkien“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Biopic über die jungen Jahre des legendären britischen Schriftstellers und „Herr der Ringe“-Schöpfers J.R.R. Tolkien.

Etwa ein Jahrhundert nach den wahren Begebenheiten bringt „Tolkien“ das Leben des gleichnamigen britischen Autors auf die Kinoleinwand. Dabei liegt der Fokus klar auf den jungen Jahren von John Ronald Reuel Tolkien, die sein künstlerisches Schaffen maßgeblich geprägt haben.

Nach dem frühen Ableben der Eltern kommen Tolkien (Nicholas Hoult) und sein jüngerer Bruder in die Obhut eines Priesters. Er erhält die Möglichkeit, eine Eliteschule zu besuchen und findet nach anfänglicher Rivalität schnell eine Gruppe gleichgesinnter Jungen. Mit dem poetischen Geoffrey (Anthony Boyle), dem künstlerischen Robert (Patrick Gibson) und dem musikalisch begabten Christopher (Tom Glynn-Garney) verbringt er den Großteil seiner Zeit.

Was als jugendliche Teegesellschaft begonnen hat, wird bald eine „Bruderschaft“, die bis in die Studienzeit anhält. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zerreißt jedoch das Band der Freunde und die Schlacht an der Somme prägt den jungen Tolkien nachhaltig.

Außerdem gelingt es ihm nach langer Funkstille das Herz seiner Jugendliebe Edith Bratt (Lily Collins) zurückzuerobern. In unserem exklusiven Featurette erfahrt ihr von den beiden Hauptdarstellern mehr über die Liebesgeschichte.

Im Trailer könnt ihr euch einen ersten Eindruck des Biopics machen:

„Tolkien“ – Hintergründe

Nach den erfolgreichen Verfilmungen von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ zollt dieses Biopic nun dem legendären Schöpfer von Mittelerde und seinen Bewohnern Tribut.

Verkörpert wird der erwachsene Tolkien von Nicholas Hoult, der seit seinem Durchbruch mit „About a Boy“ bereits mehrfach seine Wandlungsfähigkeit bewiesen hat. So sah man ihn in der Vergangenheit als verliebten Zombie in „Warm Bodies“, als mutierten Superhelden in der „X-Men“-Reihe oder als Sklaventreiber in „Mad Max: Fury Road“.

Die weibliche Hauptrolle übernahm Lily Collins, die derzeit auch als Frau von Ted Bundy im Netflix-Film „Extremly Wicked, Shockingly Evil and Vile“ zu sehen ist. Tolkiens engster Vertrauter Goeffrey Smith wird von Anthony Boyle verkörpert, Tom Glynn-Garney spielt den musisch begabten Christopher Wiseman und Patrick Gibson übernahm die Rolle des Rektoren-Sohns Robert Gilson. Sein Kamerad Sam, der ihn durch die Schützengräben der Somme begleitet, wurde von Craig Roberts („Bad Neighbors“) verkörpert. Regie führte der hierzulande weitgehend unbekannte finnische Regisseur Dome Karukoski („Kaffee mit Milch und Stress“).

Ähnlich wie Peter Jacksons Verfilmungen der Tolkien-Bücher erhielt auch das Biopic von den Erben und dem Tolkien Estate keine Autorisierung. Kurz vor Kinostart distanzierte sich die Körperschaft, welche die Rechte an Tolkiens Werken besitzt, schriftlich vom Film.

Der Film basiert auf dem biografischen Werk „“ von John Garth, nimmt es mit ein paar Stationen im Leben des Autors allerdings nicht ganz so genau. Den positiven Gesamteindruck schmälert das jedoch kaum. Die verschiedenen Episoden von Krieg, Liebe und Freundschaft formen ein stimmiges Bild und sind musikalisch angenehm zurückhaltend und dennoch stets der Situation entsprechend arrangiert.

„Tolkien“ – Kinostart und FSK

Der Film, der bereits 2017 abgedreht wurde, kommt nun endlich in die Kinos: Deutscher Starttermin ist der 20. Juni 2019. Da die ersten beiden Trailer eine FSK 12 haben, ist anzunehmen, dass auch der Film mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren eingestuft wird. Sollte die Darstellung des Ersten Weltkriegs im Film jedoch noch expliziter sein, ist auch eine FSK 16 möglich.

Verändert vom Ersten Weltkrieg beginnt J.R.R. Tolkien in Oxford mit der Arbeit an seinem Lebenswerk. Biographisches Drama um den jungen Tolkien und wie er zum Autor von „Der Herr der Ringe“ wurde.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Tolkien

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,6
27 Bewertungen
5Sterne
 
(22)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Tolkien: Biopic über die jungen Jahre des legendären britischen Schriftstellers und „Herr der Ringe“-Schöpfers J.R.R. Tolkien.

    Regisseur Dome Kurokoski, der bereits Tom of Finland ein Denkmal setzte, mischt Biopic und Making-Of von „Der Herr der Ringe“ und zeigt, wie der junge Mann über seine an der Uni geschlossenen Freundschaften und den Erlebnissen im Ersten Weltkrieg zum Autor geformt wurde. Nicholas Hoult, Beast der „X-Men“, und Lily Collins, aber auch die weniger bekannten Tom Glynn-Carney und Patrick Gibson bilden ein sympathisches Ensemble im nostalgisch angehauchten, sorgfältig umgesetzten Kostümdrama.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Tolkien