The Secret Man

  1. Ø 3.5
   2017

The Secret Man: Spionagethriller mit Liam Neeson als FBI-Agent Mark Felt, der seine Karriere riskiert, als er Informant über die Watergate-Affäre an die Öffentlichkeit bringt.

Trailer abspielen
The Secret Man Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu The Secret Man

Filmhandlung und Hintergrund

The Secret Man: Spionagethriller mit Liam Neeson als FBI-Agent Mark Felt, der seine Karriere riskiert, als er Informant über die Watergate-Affäre an die Öffentlichkeit bringt.

Als die Journalisten Bob Woodward (Julian Morris) und Carl Bernstein im Sommer 1972 die Watergate-Affäre aufdecken, basieren ihre Erkenntnisse vor allem auf den Informationen einer Geheimquelle. Unter dem Codenamen „Deep Throat“ ist der Informant, der klassifizierte Ermittlungsakten des FBI an die Öffentlichkeit brachte, in die Geschichte eingegangen. Die Watergate-Affäre löste die größte Verfasssungskrise der USA aus und führt zum Rücktritt von Präsident Nixon. Doch welche Person verbirgt sich hinter dem Decknamen?

Unter FBI-Chef J. Edgar Hoover hat es Mark Felt (Liam Neeson) bis zur Nummer Zwei in der zentralen Sicherheitsbehörde der USA gebracht. Er ist zielstrebig, integer, ehrgeizig, konsquent, der perfekte FBI-Mann. Doch als beim Einbruch in das Büro der Demokratischen Partei fünf Männer festgenommen werden, die versucht haben, Informationen zu stehlen und Wanzen zu installieren, glaubt Felt an eine Verschwörung, die bis ins Weiße Haus führt. Während der neue FBI-Direktor Patrick Gray (Marton Csokas) versucht, den Skandal zu vertuschen, riskiert Felt alles und wendet sich mit streng geheimen Informationen an die Journalisten Woodward und Bernstein.

„The Secret Man“ – Hintergründe

Regisseur und Autor Peter Landesman, der in der Vergangenheit selbst als Journalist gearbeitet hat, inszeniert einen packenden Spionage-Thriller rund um die Aufdeckung der Watergate-Affäre. 30 Jahre hat die Öffentlichkeit gerätselt, welche Person sich hinter dem Decknamen Deep Throat verbirgt. Obwohl die Vermutungen mehrmals in Richtung des ehemaligen FBI-Vize Mark Felt wiesen, stritt der eine Beteiligung ab, bis er im Jahr 2005 schließlich die ganze Geschichte ans Licht brachte.

Dass Peter Landesman genau der richtige ist, um eine spannende Mischung aus Biopic und Thriller auf die Leinwand zu bringen, hat er bereits in der Vergangenheit gezeigt. Sein Regiedebüt gab Landesman mit dem Historiendrama „Parkland“ über die Ermordung von John F. Kennedy. Darüber hinaus hat Landesman das Drehbuch zu „Kill the Messenger“ verfasst, einem Thriller über den Investigativjournalisten Gary Webb, der Verstrickungen zwischen dem CIA und Drogenkartellen aufdeckte.

Mit „The Secret Man“ (Originaltitel: „Mark Felt: The Man Who Brought Down the White House“) meldet sich Landesman nun als Regisseur zurück. Für die Hauptrolle des Mark Felt konnte er Liam Neeson („Sieben Minuten nach Mitternacht„) gewinnen. Prominente Unterstützung bekommt der von Diane Lane („The Justice League„) als Ehefrau des Geheimagenten. Ihnen Gegenüber stehen unter anderem Marton Csokas („Loving) als neuer FBI-Chef, Josh Lucas („J. Edgar„) als Agent, der droht Mark Felt zu enttarnen, und Michael C. Hall als John Dean („Gamer„), dem Architekten der Watergate-Affäre.

Die Watergate-Affäre wurde 1976 in „Die Unbestechlichen“ bereits aus Sicht der Journalisten famos für die Leinwand adaptiert und heimste vier Oscar-Preise ein. Dustin Hoffman und Robert Redford schlüpften dort in die Rollen der Investigativjournalisten Bernstein und Woodward. Die ominöse Rolle des Deep Throat wurde in Schatten inszeniert und von Darsteller Hal Holbrook verkörpert.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(13)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare