Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Straße ohne Wiederkehr

Straße ohne Wiederkehr


Street of No Return: Grandioser, melodramatischer Nachtthriller von Regiealtmeister Samuel Fuller („The Big Red One„) nach einem Roman seines Freundes David Goodis („Engel aus Staub„, „Schießen sie auf den Pianisten„). Der grellbunte, moderne „film noir“ mit Keith Carradine („Die letzten Amerikaner„), Bill Duke („Predator“) und Valentina Vargas („Der Name der Rose„) ist nicht zuletzt wegen seiner kühnen Bildsprache vor allem ein Vergnügen...

Filmhandlung und Hintergrund

Grandioser, melodramatischer Nachtthriller von Regiealtmeister Samuel Fuller („The Big Red One„) nach einem Roman seines Freundes David Goodis („Engel aus Staub„, „Schießen sie auf den Pianisten„). Der grellbunte, moderne „film noir“ mit Keith Carradine („Die letzten Amerikaner„), Bill Duke („Predator“) und Valentina Vargas („Der Name der Rose„) ist nicht zuletzt wegen seiner kühnen Bildsprache vor allem ein Vergnügen...

Michael, ein gefeierter Popstar, verliebte sich vor Jahren in Celia, ohne zu ahnen, daß sie auch die Geliebte des Gangsters Eddie ist. Michael will die Schöne für sich allein - der eifersüchtige Eddie schneidet ihm die Stimmbänder durch. Der einstige Star lebt jetzt heruntergekommen und versoffen in der Gosse mit den anderen Verlierern der Stadt. Eines Nachts erhält er eine zweite Chance, er trifft Celia wieder und er kann durch eine Information die Übernahme des Stadtteils in Eddies Imperium verhindern. Mit Celia gemeinsam verläßt er den Slum von Skid Row.

In einer langen Nacht der Gewalt rächt sich in Popsänger (Keith Carradine) an korrupten Staatsdienern und Erzmafiosi. Von Altmeister Samuel Fuller mit elementarer Wucht inszenierter schwarzer Krimi nach David Goodis.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen