Filmhandlung und Hintergrund

Atmosphärische Verfilmung von Umberto Ecos Bestseller mit Sean Connery und Christian Slater.

November 1327. Mönch William von Baskerville begibt sich mit seinem Novizen in eine abgelegene Benediktinerabtei und ist dort mit einer Reihe von mysteriösen Morden und anderen schwer erklärbaren Vorfällen konfrontiert. Die Inquisition vermutet Teuflisches, William dagegen einen fanatischen Mörder.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Der Name der Rose

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,8
6 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Name der Rose: Atmosphärische Verfilmung von Umberto Ecos Bestseller mit Sean Connery und Christian Slater.

    Produzent Bernd Eichinger und Regisseur Annaud machten aus Umberto Ecos Dauer-Bestseller eine faszinierende Sherlock-Holmes-Geschichte mit Sean Connery und F. Murray Abraham inmitten grotesker Fellini-Komparserie. Selten hat eine Romanverfilmung soviel Medienrummel (5,9 Mio. Kinozuschauer) ausgelöst.

News und Stories

Kommentare