Für manche Quatsch – für viele andere Kult: Die „Starship Troopers“ haben immer schon polarisiert. Bald sollen sie trotzdem eine zweite Chance im Kinosaal bekommen.

Als Paul VerhoevensStarship Troopers“ 1997 die Kinos stürmten, waren sie inhaltlich extrem umstritten und auch kommerziell kein großer Erfolg. Trotzdem nisteten sich die Abenteuer der hochgerüsteten Army-Pioniere auf einem von riesigen Insekten bevölkerten Planeten dauerhaft in den Herzen Millionen treuer Fans ein. Die Folge waren drei Fortsetzungen, die jedoch direkt den Weg auf DVD fanden – auf einen würdigen Nachfolger des Action-Spektakels wartete man vergebens.

Nun scheint jedoch Bewegung in die Sache zu kommen: Filmriese Columbia hat die Autoren Mark Swift und Damian Shannon engagiert, um einen passenden Dreh zu finden, die Invasion auf dem lebensfeindlichen Planeten zeitgemäß in den Griff zu bekommen. Die beiden sind ausgewiesene Reboot-Spezialisten: Die Neuauflagen „Freddy vs. Jason“, „Freitag der 13“ – und nicht zuletzt das kommende „Baywatch“ gehen auf ihr kreatives Konto.

Richtig viel steht dabei allerdings noch nicht fest: Lediglich, dass sich die neue Version enger an der Vorlage von Robert A. Heinlein orientieren soll. Auch die ehemalige Besetzung – Casper Van Dien (Johnny Rico) Denise Richards (Carmen Ibanez) und Neil Patrick Harris (Carl Jenkins) – wird dabei wohl keine Rolle spielen.

Bleibt zu hoffen, dass dem Reboot nicht das gleiche Schicksal bevorsteht, wie dem Original: Viele Kritiker hatten dem Film damals Hurra-Patriotismus und militaristische Propaganda vorgeworfen. Und dabei völlig übersehen, dass Paul Verhoeven eine Militär-Satire gedreht hatte – und der darin völlig überzeichnete Heroismus lediglich als Stilmittel dienen sollte.

Der Trailer zu „Starship Troopers“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Comeback für die „Starship Troopers“

    Comeback für die „Starship Troopers“

    Fast 20 Jahre warten Science-Fiction-Fans auf eine würdige Rückkehr zum Planeten der Horror-Insekten. Jetzt wird zumindest schon mal die Marschroute konkret geplant.

    Alexander Jodl  
  • Bryan Singer verfilmt Roman von Robert A. Heinlein

    X-Men-Regisseur Bryan Singer wird in Kooperation mit der 20th Century Fox den 1966 erschienen Science-Fiction-Klassiker "Revolte auf Luna" ("The Moon is a Harsh Mistress") vom sechsfachen Hugo-Award-Gewinner Robert A. Heinlein (1907-1988) verfilmen. Bekannteste Heinlein-Adaption bisher war Paul Verhoevens Starship Troopers, nach dem gleichnamigen Kult-Roman des berühmten Autors aus dem Jahr 1959. Erschienen ist überdies...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare