In der Animationsserie „Star Wars: Forces of Destiny“ geht es um die starken Frauen des Star Wars-Universums. Wir haben alle Infos zur deutschen Free-TV-Premiere, den offiziellen Trailer und die ersten Episoden der Serie für euch.

Wie Lucasfilm im April 2017 auf einem Star Wars Celebration-Event ankündigte, arbeitet das Unternehmen an einer neuen Animationsserie aus dem Star Wars-Universum. Die Mini-Serie „Forces of Destiny“ erzählt in 2- bis 3-minütigen Episoden von den Abenteuern der bekanntesten Heldinnen der weit, weit entfernten Galaxis. Acht Episoden der Serie sind aktuell für den amerikanischen YouTube-Kanal des Disney Channels geplant, acht weitere Episoden folgen im Herbst 2017. Die beiden Blöcke aus jeweils 8 Episoden werden zusätzlich als TV-Specials auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt.

„Star Wars: The Clone Wars“ im Stream: Hier seht ihr Serie & Film legal online

Star Wars: Forces of Destiny - Trailer (Englisch)

Free-TV-Premiere, Erste Episoden online + Englische Sprecher der Serie

  • Viele englische Episoden von „Star Wars: Forces of Destiny“ sind bereits online, darunter:“Sands of Jakku“ & „BB-8 Bandits“ mit Rey, „Ewok Escape“ mit Leia Organa und „The Imposter Inside“ mit Ahsoka Tano und Padmé Amidala.

  • Mit „Im Sand von Jakku“ fand am 15. Juli 2017 um 11.05 auf dem Disney Channel und in der Disney Channel App die deutsche Free-TV-Premiere von „Star Wars: Die Mächte des Schicksals“ statt.
  • An den folgenden Samstagen gibt es auf diesem Sendeplatz weitere Episoden.
  • Einen Tag nach der TV-Premiere seht ihr die deutschen Folgen auf dem Disney Channel YouTube Kanal.
  • Die einzelnen Episoden funktionieren oft als eine Art „Deleted Scenes“. So klärt „Ewok Escape“ zum Beispiel, warum Leia in „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ auf Endor plötzlich andere Kleidung trägt.
  • Für drei Figuren in „Forces of Destiny“ konnte man die Originalschauspieler als Sprecherinnen gewinnen. So sind Daisy Ridley als Rey, Lupita Nyong’o als Maz Kanata und Felicity Jones als Jyn Erso zu hören.
  • Für die weiteren Rollen hat man auf die englischen Originalsprecher anderer Star Wars-Animationsserien zurückgreifen können. Zu hören sind wie gewohnt Ashley Eckstein als Ahsoka Tano, Matt Lanter als Anakin Skywalker, Tiya Sircar als Sabine Wren, Vanessa Marshall als Hera Syndulla, Catherine Taber als Padmé Amidala und Shelby Young als Leia Organa.
  • Auch andere Charaktere aus dem Star Wars-Universum werden zu sehen sein. So gibt es ein Wiedersehen mit Han Solo, Chewbacca, Finn, C-3PO, R2-D2 sowie dem Kopfgeldjäger Ketsu Onyo.

Begleitet wird die Serie von zahlreichen neuen Merchandise-Artikeln wie Bücher und Actionfiguren. Darunter befinden sich Figuren von Jyn Erso, R2-D2, Leia, Rey, BB-8 sowie Sabine Wren und Chewbacca. Die Figuren der dunklen Seite der Macht werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare