„Truth Seekers“: Simon Pegg & Nick Frost entwickeln Horror-Comedy-Serie

Author: Sebastian WernerSebastian Werner |

Shaun of the Dead Poster

Die Stars des Kultfilms „Shaun of the Dead“ arbeiten an einer neuen Geisterjäger-Serie namens „Truth Seekers“. Geplant ist eine Mischung aus Horror und Comedy.

Die beiden englischen Schauspieler Simon Pegg und Nick Frost verbindet eine jahrelange Freundschaft, die bereits zu einigen Film- und Fernsehprojekten geführt hat. Von 1999 bis 2001 standen sie in der englischen Sitcom „Spaced“ gemeinsam vor der Kamera, 2011 inszenierten sie die Science-Fiction-Komödie „Paul – Ein Alien auf der Flucht“. Zu ihren berühmtesten Arbeiten gehört die sogenannte Cornetto-Trilogie, die in Zusammenarbeit mit Regisseur Edgar Wright („Baby Driver“) entstand. Mit den drei Filmen „Shaun of the Dead“ (2004), „Hot Fuzz“ (2007) und „The World’s End“ (2013) bewiesen Pegg und Frost eindrucksvoll, dass sie ein Händchen für launige Horrorkomödien haben.

Beruflich sind die zwei in den letzten fünf Jahren getrennte Wege gegangen. Pegg hat im „Star Trek“- und „Mission Impossible“-Franchise Fuß gefasst, während Frost in Serien wie „Dr. Who“ in Gastrollen auftauchte und demnächst im Abenteurfilm „Tomb Raider“ zu sehen ist. Trotz voller Terminpläne arbeiten die beide nun endlich wieder an einem gemeinsamen Projekt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Selbst schuld: Das sind die dümmsten Entscheidungen in Horrorfilmen

Who you gonna call?

Wie die Website Variety berichtet, entwickeln die beiden zur Zeit die Geisterjäger-Serie „Truth Seekers“, die von ihrem 2016 gegründeten Label Stolen Picture produziert wird. Es geht um ein dreiköpfiges Team, das paranormale Ereignisse untersucht und dabei auf echte Monster und Dämonen stößt. In den 30-minütigen Episoden soll jede Woche ein neues Phänomen im Fokus stehen. „Es beginnt ganz klein und als eine Art Hobby, im Laufe der Serie weitet sich das Ganze aber als weltweites Phänomen aus“, beschreibt Pegg das Konzept. „Das mysteriöse Unbekannte ist eine Sprache, die jeder versteht. ‚Shaun of the Dead‘ war auch nur eine kleine, provinzielle Story, die im Norden Londons spielte, aber sie erreichte eine weltweites Publikum, weil jeder die Sprache von Zombie-Filmen versteht“.

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

Ob Simon Pegg und Nick Frost in ihrer eigenen Serie zu sehen sein werden, ist bisher noch nicht bekannt. Auch der Drehbeginn der Serie steht noch in den Sternen. Sicher ist aber schon, dass „Truth Seekers“ auch außerhalb von Großbritannien zu sehen sein wird, da Sony Pictures am Unternehmen Stolen Picture beteiligt ist.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Shaun of the Dead
  5. „Truth Seekers“: Simon Pegg & Nick Frost entwickeln Horror-Comedy-Serie