Mit einem Einspielergebnis von 1,8 Milliarden Dollar gehört „Kung Fu Panda“ zu den erfolgreichsten Animationsreihen der Welt. Wir sagen euch, ob „Kung Fu Panda 4“ geplant ist.

„Kung Fu Panda 3“ – Making Of

Der Film „Kung Fu Panda“ von DreamWorks Animation kam 2008 in die Kinos und mauserte sich dank seiner witzigen Geschichte und der rasanten Erzählweise zum echten Überraschungshit. Schnell war klar, dass die Geschichte fortgesetzt werden muss, und die Rechnung ging auf: Auch „Kung Fu Panda 2“ machte sich 2011 prima an den Kinokassen und leitete damit ein weiteres Sequel und eine Umsetzung als TV-Serie ein.

„Kung Fu Panda – Legenden mit Fell und Fu“  lief von 2011 bis 2014 auf dem TV-Sender Nickelodeon und versüßte den Fans die Wartezeit auf „Kung Fu Panda 3“. Der erschien 2016 und setzte sich in den USA sofort an die Spitze der Kinocharts. Weil die Einspielergebnisse aber nicht mehr ganz so hoch waren wie zuvor, sprachen einige Skeptiker schon vom Ende der Reihe.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Animationsfilme 2018: Kinostarts & Infos zu den Kino-Highlights

„Kung Fu Panda 4“ ist erst der Anfang

Die Geschichte der Furiosen Fünf ist allerdings noch lang nicht zu Ende erzählt. Dreamworks Animation-Mitbegründer Jeffrey Katzenberg erklärte schon 2010 in einem Interview mit der Website Empire Movies: „Kung Fu Panda hat insgesamt 6 Kapitel, die wir alle schon geplant haben.“ Das bedeutet, uns erwartet demnächst nicht nur „Kung Fu Panda 4“, sondern sogar noch Teil 5 und 6. Eine bessere Nachricht für Fans kann es wohl nicht geben. Bezüglich weiterer Teile sagte Co-Regisseur Alessandro Carloni Anfang 2016 gegenüber dem Collider, man wolle dem Zuschauer nicht das Gefühl geben, am Ende bliebe etwas offen. Man ist sehr interessiert daran, dass es sich wie eine abgeschlossene Reise anfühlt.

„Kung Fu Panda 4“: Alle aktuellen Gerüchte

Inzwischen hat die Website halfguarded.com schon einige Gerüchte zu Kung Fu Panda 4 gesammelt.

  • In der nächsten Trilogie soll es darum gehen, dass Po eine eigene Familie aufzieht. Er wird seinen Sohn unter die Fittiche nehmen und ihn zu einem kleinen Kung Fu-Meister ausbilden.
  • Jennifer Yuh Nelson, die schon an Teil 2 und 3 beteiligt war, soll wieder die Regie übernehmen.
  • Das Drehbuch verfassen wahrscheinlich erneut Jonathan Aibel und Glenn Berger. Die beiden haben schon alle vorherigen Teile geschrieben.
  • Laut aktuellen Gerüchten wird Teil 4 wahrscheinlich im November 2020 erscheinen.

Viel Zeit also, um sich alle bisherigen Teile und die TV-Serie noch einmal ganz in Ruhe anzuschauen. Wir halten euch mit Neuigkeiten auf dem Laufenden.

Quiz: Kennst du noch diese Zeichentrickserien aus 80ern und 90ern?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare