Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Infinity Pool

Infinity Pool

© Universal
Anzeige

Infinity Pool: Science-Fiction-Horrorfilm von Brandon Cronenberg mit Alexander Skarsgård und Mia Goth in den Hauptrollen.

Handlung und Hintergrund

Der Autor James (Alexander Skarsgård) und seine Partnerin Em (Cleopatra Coleman) genießen den perfekten Urlaub an in einem abgelegenen Inselressort mit unberührten sonnigen Stränden, inklusive aufmerksamen Personal, das einem jeden Wunsch von den Augen abliest. Doch unter der Führung der verführerischen und geheimnisvollen Gabi (Mia Goth) wagen sie sich aus dem Ressortgelände heraus, wobei es zu einem tragischen unvorhergesehenen Unfall kommt, der das Schicksal des Paares auf ewig verändert.

James und Em finden sich in einer Parallelwelt wieder, die von Gewalt, Hedonismus und unsagbarem Horror geprägt ist. Der Unfall konfrontiert sie mit der vorherrschenden Null-Toleranz-Politik für Verbrechen und stellt sie vor eine unvorstellbare Wahl: hingerichtet werden, oder, wenn man es sich leisten kann, dabei zusehen, wie man stirbt.

Infinity Pool“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Mit „Infinity Pool“ bringt Drehbuchautor und Regisseur Brandon Cronenberg einen Science-Fiction-Horrorfilm auf die Leinwand, in dem sich ein idyllisches Urlaubsressort in ein zutiefst verstörendes Alptraumszenario verwandelt. Der Filmemacher und Sohn des kanadischen Regisseurs, Drehbuchautors und Schauspielers David Cronenberg („Crash“) bewies seine Fertigkeiten im Science-Fiction-Horrorgenre bereits mit Filmen wie „Antiviral“ und „Possessor“.

Anzeige

„Infinity Pool“ glänzt zudem mit einem internationalen, renommierten Cast. Der schwedische Schauspieler Alexander Skarsgård („Legend of Tarzan“) und die australische Schauspielerin Cleopatra Coleman („In the Shadow of the Moon“) werden als nichtsahnendes Paar vor eine furchtbare Wahl gestellt. Mia Goth, die im Jahr 2022 besonders mit ihrer Hauptrolle in den Horrorfilmen „X“ und „Pearl“ beeindruckte, wird ihrem inoffiziellen Fantitel als „Scream Queen“ hoffentlich auch in „Infinity Pool“ gerecht werden. In weiteren Rollen standen Jalil Lespert („Yves Saint Laurent“), Thomas Kretschmann („Der Pianist“), Jeffrey Ricketts („Kingsman: The Golden Circle“) und Amanda Brugel („The Handmaids Tale“) vor der Kamera.

Am 22. Januar 2023 feiert der Film seine Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival, während die Europapremiere bei den Internationalen Filmfestspielen in Berlin stattfindet. Der deutsche Kinostart für „Infinity Pool“ ist am 20. April 2023.

News und Stories

Darsteller und Crew

Regisseur
  • Brandon Cronenberg
Darsteller
  • Mia Goth,
  • Alexander Skarsgård,
  • Thomas Kretschmann,
  • Cleopatra Coleman

Kritiken und Bewertungen

2,1
83 Bewertungen
5Sterne
 
(11)
4Sterne
 
(8)
3Sterne
 
(3)
2Sterne
 
(14)
1Stern
 
(47)

Wie bewertest du den Film?

Anzeige