Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Inception
  4. News
  5. Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Das Ende dieses Sci-Fi-Meisterwerks machte Fans jahrelang verrückt

Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Das Ende dieses Sci-Fi-Meisterwerks machte Fans jahrelang verrückt

Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Das Ende dieses Sci-Fi-Meisterwerks machte Fans jahrelang verrückt
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

Seid ihr auch schon einmal nach einem Traum aufgewacht und habt euch gefragt: War das gerade real? Oder habe ich das nur geträumt? Dann hat Christopher Nolan für euch den passenden Film parat.

Vor etwas mehr als zehn Jahren erschien ein Blockbuster in den Kinos, an dessen Ende sich bis heute das Publikum die Haare rauft. Gemeint ist Inception von Regisseur Christopher Nolan, den noch bis zum Ende diesen Jahres, also den 31. Dezember 2023, auf Netflix streamen könnt.

Dank Sky Q könnt ihr ebenso auf Netflix zugreifen, und „Inception“ streamen.

Mit Stars wie Leonardo DiCaprio, Michael Caine, Joseph Gordon-Levitt und Marion Cotillard hatte der Sci-Fi-Thriller einige echte Hollywood-Größen vor der Kamera. Tom Hardy und Elliot Page, damals noch als Ellen Page bekannt, standen 2010 noch am Anfang ihrer Karrieren.

Anzeige
Inception - Trailer

Zwischen Traum und Realität – auf Nolan-Art

Nach dem Kinoerfolg von „The Dark Knight“ ruhte sich Nolan nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern drehte unter anderen in Paris den bahnbrechenden Sci-Fi-Thriller „Inception“. Darin geht es um eine Gruppe an Spezialisten, die sich in das Unterbewusstsein von Klienten und Zielpersonen einklinken und mittels gefächerter Traumstufen nach Informationen suchen, oder in diesem Fall ihnen eine Idee einpflanzen. Dass es dabei jedoch zu einigen Komplikationen kommen kann, besonders, wenn das eigene Bewusstsein sich ebenso einklinkt, verspürt Dom Cobb (Leonardo DiCaprio) bald am eigenen Leib.

So atemberaubend und imposant sich der Film ansehen lässt, so debattenreich wird über das Ende bis heute, gut zwölf Jahre nach Kinostart, diskutiert. Für diejenigen, die den Film vielleicht noch nicht gesehen haben: auf den ersten Blick bleiben verschiedene Optionen offen, was der Filmemacher wohl gemeint haben könnte. Erst vor einigen Jahren hat Michael Caine sich dazu geäußert, was das Ende zu bedeuten hat und berief sich dabei auf Nolan selbst.

Wie man nun selbst dem Film gegenübersteht: „Inception“ ist einer dieser Filme, die man als Science-Fiction-Fan mindestens einmal in seinem Leben gesehen haben sollte. Wenn ihr es bislang verpasst habt, könnt ihr die Free-TV-Ausstrahlung am 7. Oktober 2023 nutzen oder alternativ den Blockbuster im Angebot von Netflix streamen.

Anzeige

Wie gut kennt ihr Science-Fiction-Filme? Beweist es im Quiz:

Sci-Fi-Quiz: Erkennt ihr diese 30 Filme anhand eines Bildes?

Hat dir "Nur noch kurze Zeit bei Netflix: Das Ende dieses Sci-Fi-Meisterwerks machte Fans jahrelang verrückt" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige