Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Gruselspaß für die ganze Familie: Neuer Trailer zu „Hocus Pocus 2“ ist ein magisches Farbenmeer

Gruselspaß für die ganze Familie: Neuer Trailer zu „Hocus Pocus 2“ ist ein magisches Farbenmeer

Gruselspaß für die ganze Familie: Neuer Trailer zu „Hocus Pocus 2“ ist ein magisches Farbenmeer
© Disney

Nur noch wenige Wochen bis zur Rückkehr der Sanderson-Schwestern: Und der neue Trailer zu „Hocus Pocus 2“ zeigt: Sie sind böse und unterhaltsam wie eh und je.

Als Kind, das auf gruselige Unterhaltung stand, gab es vor allem zu Beginn der 1990er-Jahre so einige wirklich ausgezeichnete Filme und Serien, die nicht mit Gänsehaut-Momenten geizten. Egal ob in Form der Zeichentrickserie „Geschichten aus der Gruft“ oder der Gruselserien „Gänsehaut – Die Stunde der Geister“ und „Grusel, Grauen, Gänsehaut“: Möglichkeiten, gemeinsam mit Freund*innen dem eigenen Mut auf den Zahn zu fühlen, gab es nicht wenige. Aber: Hoffentlich haben euch eure Eltern nicht vor den Zeichentrickfilmen „Unten am Fluss“ und „Wenn der Wind weht“ gesetzt, nur weil sie dachten, Zeichentrickfilme seien doch ganz sicher immer für Kinder geeignet.

Hexen sind gerade für Kinder stets eines der größten Feind*innenbilder: Sie sind meist alt, sehen häufig verschrumpelt und daher gruselig aus und sie führen meistens nichts Gutes im Schilde, will heißen, sie fressen kleine Menschen. Das lehrten uns ja bereits die Gebrüder Grimm mit dem Märchen „Hänsel und Gretel“, von dem es übrigens eine wirklich gute Neuinterpretation in reinster Horrorform über Amazon zum Streamen gibt.

„Hocus Pocus“ könnt ihr über Disney+ noch einmal ansehen und in Nostalgie schwelgen

Und die besagten Hexen waren in den 1990er-Jahren äußerst angesagt. Wer kennt nicht „Die Hexen von Eastwick“? Kindgerechter waren dagegen „Hexen hexen“ und „Hocus Pocus“. Letzterer war zwar kein großer Kinohit, entwickelte sich aber zum Dauerbrenner in der Videothek und erlangte dadurch einen gewissen Kultstatus. Und da Streamingdienste wie Disney+ erkannt haben, dass Exklusivinhalte das A und O im hart umkämpften Markt sind und Nostalgie ein starkes Argument für Abonnements darstellt, liegt es nahe, Legacy-Fortsetzungen zu Kultfilmen zu produzieren. 29 Jahre nach dem Original dürft ihr euch daher auf „Hocus Pocus 2“ freuen. Und der neue Trailer zeigt, dass sich nicht nur Fans der ersten Stunde auf den kommenden Gruselspaß freuen dürfen, sondern auch eine neue Generation an Kids:

„Hocus Pocus 2“: Die Stars aus dem ersten Teil sind alle wieder dabei

Im Gegensatz zur Neuauflage von „Hexen hexen“ handelt es sich bei „Hocus Pocus 2“ also um eine waschechte Fortsetzung. Und das bedeutet, dass die großartigen Darstellerinnen Bette Midler als Winifred Sanderson, Sarah Jessica Parker als Sarah Sanderson sowie Kathy Najimy als Mary Sanderson wieder mit von der Partie sind. Sind die Sanderson-Schwestern nicht am Ende von „Hocus Pocus“ ins Jenseits befördert worden? Sicher, aber hey, sie sind doch Hexen.

Und als die Highschool-Freundinnen Becca (Whitney Peak) und Izzy (Belissa Escobedo) nichtsahnend die schwarzflammige Kerze anzünden, um sich einen Wunsch zu erfüllen, werden dabei sehr zum späteren Leidwesen aller die Sanderson-Schwestern wiedererweckt. Damit Salem nicht erneut zum Schauplatz eines übernatürlichen Chaos wird, liegt es nun an Becca und Izzy, es mit den Hexen aufzunehmen.

Regie bei „Hocus Pocus 2“ führte Anne Fletcher („Selbst ist die Braut“) nach einem Drehbuch von Jen D’Angelo („Solar Opposites“). Neben Bette Midler, Sarah Jessica Parker und Kathy Najimy spielen noch Whitney Peak, Belissa Escobedo, Doug Jones, Sam Richardson, Tony Hale, Froy Gutierrez, Lilia Buckingham sowie Dan Finnerty mit.

„Hocus Pocus 2“ wird passend zu Halloween ab dem 30. September 2022 exklusiv über den Streamingdienst Disney+ bereitgestellt, dieses Mal garantiert ungeschnitten. Weitere Disney-Highlights von der diesjährigen D23-Expo seht ihr in unserem Video:

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.