Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Solar Opposites
© Disney

Solar Opposites

  

Solar Opposites: Animationsserie des „Rick & Morty“-Co-Schöpfers Justin Roiland über vier Aliens, die in Suburbs der USA crashlanden und dort eine neue Heimat finden.

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsserie des „Rick & Morty“-Co-Schöpfers Justin Roiland über vier Aliens, die in Suburbs der USA crashlanden und dort eine neue Heimat finden.

Vor einem Jahr wurde der Planet Shlorp zerstört. Die vier Aliens Korvo (Justin Roiland), Terry (Thomas Middleditch) und ihre beiden Replikanten Yumyulack (Sean Giambrone) und Jesse (Mary Mack) konnten in letzter Sekunde mit dem Haustier Pupa fliehen und fanden schließlich auf der Erde in einer US-Vorstadt einen sicheren Hafen. Ihr Raumschiff ging beim Prall auf die Erde zwar kaputt, sodass sie vorerst dort festsitzen, doch das Leben mit Erdlingen könnte schlimmer sein.

Während Terry von der menschlichen Kultur fasziniert ist, will Korvo einen Weg finden, die Erde hinter sich zu lassen. Yumyulack und Jesse müssen sich hingegen in der örtlichen Schule an andere Normen und Gesetze halten, womit sie anfangs einige Probleme haben. Tatsächlich warten die vier nur darauf, dass ihr Haustier Pupa seine wahre Form annimmt und die Erde mittels Terraforming in einen zweiten Planeten Shlorp verwandelt.

Das ganze Programm von Star bei Disney+ im Trailer

„Solar Opposites“ – Hintergründe, Stream bei Disney+ Star

Die verrückte Animationsserie schlägt nicht nur in eine ähnliche Kerbe wie die Kultserie „Rick & Morty“, sondern wurde von Mitschöpfer und Stimme der beiden Titelfiguren, Justin Roiland, gemeinsam mit Mike McMahan (ebenfalls „Rick & Morty“) ins Leben gerufen. Roiland leiht hier dem Alien Korvo, einem zynischen Wissenschaftler, seine Stimme. Weitere bekannte Stars wie Alfred Molina, Christina Hendricks, Tiffany Haddish und Jason Mantzoukas bekleiden wiederkehrende Rollen.

Seit Mai 2020 erleben US-Zuschauer*innen beim Streamingdienst Hulu die Abenteuer der Aliens auf der Erde. Die erste Staffel überzeugte nicht nur Kritiker*innen, sondern zugleich die Zuschauer*innen. Noch im selben Jahr wurde die Animationsserie um zwei weitere Staffeln verlängert.

In Deutschland erscheint „Solar Opposites“ als Star Original im Aufgebot des erwachsenen Streamingangebots auf Disney+. Am 23. Februar 2021 erscheint die erste Staffel, bestehend aus acht Episoden.

Solar Opposites im Stream

Du willst Solar Opposites online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Solar Opposites derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Solar Opposites - Staffel 1 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Solar Opposites - Staffel 2 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,0
4 Bewertungen
5Sterne
 
(3)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories