Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2
  4. News
  5. „Harry Potter“-Star gesteht: 5 der 8 Filme hat er nie geschaut

„Harry Potter“-Star gesteht: 5 der 8 Filme hat er nie geschaut

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© IMAGO / Everett Collection / Warner Bros.

Rupert Grint, Darsteller von Ron Weasley, hat zugegeben, lediglich drei der acht „Harry Potter“-Filme gesehen zu haben. Immerhin will er das nachholen.

Ein Jahrzehnt ist es schon her, dass „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 2“ im Kino anlief. Doch das „Harry Potter“-Universum wächst und gedeiht weiter mit den „Phantastische Tierwesen“-Filmen. Dazu kommen noch Videospiele, Theaterstücke und sogar eine mögliche „Harry Potter“-Serie, die uns hoffentlich wie die Filme begeistern wird. Dem Zauberwahnsinn kann man also aktuell nur schwer entkommen.

Den ersten „Harry Potter“-Teil könnt ihr euch bei Amazon Prime im Stream direkt anschauen

Allerdings hat ausgerechnet Ron-Weasley-Darsteller Rupert Grint nun in einem Interview mit Variety verraten, dass er nicht mal alle „Harry Potter“-Teile gesehen hat: „Ich habe wahrscheinlich die ersten drei bei den Premieren gesehen, aber danach habe ich aufgehört, sie zu schauen. Da ich aber jetzt eine Tochter habe, muss ich vermutlich alle mit ihr schauen.“ Wie es scheint, entkam der Schauspieler dem Zauber-Franchise bislang ganz gut, aber mit seinem Geständnis ist der „Harry Potter“-Star nicht allein.

Vielleicht sollte sich Grint die „Phantastische Tierwesen“-Reihe anschauen. Alle Infos zum dritten Teil erfahrt ihr hier:

Ehemaliger Grindewald-Darsteller schaute auch nicht eigene Filme

Dafür, dass Rupert Grint in ganzen acht Filmen mitgespielt hatte, kommt die Neuigkeit für so manchem „Harry Potter“-Fan unerwartet. Allerdings geht es vielen Schauspieler*innen ähnlich, zum Beispiel auch Johnny Depp, der noch in „Phantastische Tierwesen 2: Grindewalds Verbrechen“ mitspielte. Zwar ist der Star mittlerweile nicht mehr Teil des „Harry Potter“-Franchise, aber Depp bestätigte einst, dass er nie seine Filme schaut. Auch Hollywood-Größen wie Meryl Streep und Jared Leto sind da ähnlicher Ansicht, sie sehen ihre Werke ebenfalls ungerne.

Die Gründe dafür können unterschiedlicher Natur sein, aber oftmals wollen die Stars ihre eigenen Filme und Serien nicht sehen, da sie sonst ständig etwas an ihrer Performance zu bemängeln hätten. Ob das auch auf Rupert Grint zutrifft, wäre denkbar, doch wohl oder übel muss der „Harry Potter“-Star bald alle Filme mit seiner Tochter nachholen. Vielleicht schaut der junge Vater aber nur die „Phantastische Tierwesen“-Reihe an, immerhin spielt er dort nicht mit.

Mittlerweile sind zwei Teile der Spin-off-Reihe erschienen. „Phantastische Tierwesen 3“ erwartet uns erst im Sommer 2022, da die Verfilmung aufgrund des Coronavirus verschoben wurde. Nach dem Rausschmiss von Johnny Depp sind zudem die Fans äußerst gespannt, wie sich Mads Mikelsen als neuer Grindelwald machen wird.

„Harry Potter“-Fans aufgepasst: Wie gut ihr euch mit dem Zauber-Franchise auskennt, könnt ihr hier in unserem Quiz beweisen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories