Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Harry Potter und der Stein der Weisen
  4. News
  5. „Harry Potter“-Wahnsinn: Buch für über 83.000€ versteigert – weil darin zwei Fehler sind

„Harry Potter“-Wahnsinn: Buch für über 83.000€ versteigert – weil darin zwei Fehler sind

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Warner

Ein Brite konnte seine Ausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ für die riesige Summe von 83.000€ versteigern, denn das Buch hat zwei Tippfehler.

Ein glücklicher Brite konnte sein „Harry Potter“-Buch, das für 21 Jahre im Bücherregal stand, für satte 83.000€ versteigern. Seine Ausgabe gehörte zur seltenen Erstauflage, von der nur 500 Stück gedruckt wurden und die sich heute größtenteils in Schulen und Bibliotheken befindet.

Du hast jetzt Lust auf „Harry Potter und der Stein der Weisen“? Hier gibt es die Verfilmung im Stream

Wie Daily Mail berichtet, wurde eine Ausgabe von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ bei „Hansons Auctioneers“ Teil eines erbitterten Kampfs unter den Kaufinteressenten, bis das Buch schließlich an einen privaten internationalen Käufer für umgerechnet über 83.000€ verkauft wurde. Der ursprüngliche Preis wurde bei 22.000€ bis 33.000€ angesetzt. Da sich das Buch in so gutem Zustand befand, gingen die Auktionatoren dennoch davon aus, dass es für viel mehr verkauft werden könnte.

Das „Harry Potter“-Franchise ist auch nicht mehr das jüngste. Mittlerweile sind bereits einige Stars der Filme verstorben:

2 Fehler machen die Ausgabe erst so wertvoll

Die Ausgabe ist so viel wert, weil sich zwei Fehler in dem Buch verstecken, die eindeutig zeigen, dass es sich um eine Erstauflage handelt: In der Einkaufsliste von Harry für sein erstes Jahr in Hogwarts steht zweimal „1 Zauberstab“ (im Original: „wand“) und auf der Rückseite des Buchs steht „Philospher’s“, statt „Philosopher’s“. In den USA wurde der Titel von „The Philosopher’s Stone“ in „The Sorcerer’s Stone“ geändert. So kann der Schreibfehler natürlich nicht mehr geschehen. Außerdem steht am Anfang des Buchs die Nummer der Ausgabe, „10 9 8 7 6 5 4 3 2 1″, die so nur bei Erstauflagen zu finden ist.

Das Buch wurde von einem Engländer verkauft, der in Luxemburg gearbeitet hat und seinen Kindern mit dem Buch das Englischlernen erleichtern wollte. Das Geld möchte er nutzen, um den Studentenkredit seiner Tochter abzubezahlen. Da er selbst Fan der Bücher ist, hat er als Anlehnung an die Hauselfen das Buch bei der Auktion in einem Geschirrhandtuch eingereicht. Schon letztes Jahr verkaufte ein Brite eine der begehrten Erstausgaben, die er einst für einen Pfund erstanden hatte. Er erhielt bei einer Auktion jedoch „nur“ 28.500 britische Pfund für seine Rarität. Für alle, die wieder Lust haben, in die magische Welt von „Harry Potter“ abzutauchen, gibt es hier den ersten Band zu kaufen.

Im Quiz könnt ihr zeigen, dass ihr die „Harry Potter“-Filme anhand der Kostüme auseinanderhalten könnt:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare