Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Fatal Affair
© Netflix / Beth Dubber

Fatal Affair

   Kinostart: 16.07.2020

Fatal Affair: Drama über die verheiratete Ellie, die eine kurze Affäre mit ihrem alten Schulfreund David eingeht. Der entpuppt sich bald als äußerst gefährlich.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über die verheiratete Ellie, die eine kurze Affäre mit ihrem alten Schulfreund David eingeht. Der entpuppt sich bald als äußerst gefährlich.

Als Ellie (Nia Long) auf ihren alten Schulfreund David (Omar Epps) trifft, ist es wieder um sie geschehen. Nach diesem kurzen Moment der Leidenschaft will sich Ellie wieder ihrer bröckelnden Ehe widmen und die Beziehung zu ihrem Mann Michael (Stephen Bishop) von der schiefen Bahn holen. Allerdings funkt David dazwischen, der sich als überaus labil, bedrohlich und unberechenbar herausstellt.

So gerät Ellie in ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, das nicht nur sie selbst, sondern alle, die ihr lieb sind, in Gefahr bringt. Kann man David noch zur Vernunft bringen oder wird die Situation bald eskalieren?

Weitere spannende Netflix-Filme stellen wir im Video vor:

„Fatal Affair“ – Hintergründe

„Fatal Affair“ – im neuen Film von Regisseur Peter Sullivan ist der Name Programm! Gemeinsam mit Rasheeda Garner hat er das Drehbuch zum nervenaufreibenden Thriller verfasst, der ebenfalls wie sein letzter Film „Sercret Obsession“ direkt auf Streamingdienst Netflix veröffentlicht wird.

In den Hauptrollen sehen wir Nia Long, die ehemalige „Prinz von Bel-Air“-Freundin und „Empire“-Darstellerin sowie Omar Epps, der hierzulande mit seinen Rollen in den Krankenhausserien „Emergency Room“ und „Dr. House“ größere Bekanntheit erlangte. Die beiden traten bereits in den 90er-Jahren gemeinsam in Filmen auf, zuletzt in „Alfie“ mit Jude Law in der Hauptrolle. Außerdem dabei Stephen Bishop („Criminal Minds“, „Moneyball“), Maya Stojan („Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“) und Musikerin Estelle („Empire“).

Die Dreharbeiten fanden 2019 in Los Angeles, Kalifornien statt.

„Fatal Affair“ – Streamingstart

Wie viele andere Film während der Corona-Pandemie wird auch für „Fatal Affair“ kein Kinostart angesetzt, stattdessen startet der Film international direkt im Stream. Die Vertriebsrechte hat sich Netflix gesichert, dort steht der Thriller ab 16. Juli 2020 zur Verfügung. Freigegeben ist „Fatal Affair“ ab 12 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?