„Fantastic Four 2“: Bekommt das Reboot noch eine Fortsetzung?

Author: Daniel JohnsonDaniel Johnson |

Fantastic 4 Poster

Der Film „Fantastic 4“ war 2015 der zweite Versuch von 20th Century Fox, dem Fantastische-Vier-Franchise zum Aufstieg in den Olymp der Comic-Verfilmungen zu helfen. Doch die Produktion scheiterte kolossal an den Kinokassen und beim Publikum. Heute um 20:15 Uhr ist die Free-TV-Premiere der „Fantastic Four“ auf ProSieben. Können wir noch mit „Fantastic Four 2“ rechnen?

Obwohl bereits die erste Leinwandversion des Teams rund um den Marvel-Helden Richard Reeds eher mäßig erfolgreich reüssierte, kamen mit „Fantastic Four“ (2005) und „Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer“ (2007) zwei simpel gestrickte Comic-Verfilmungen in die Kinos, die immerhin mehr als das Doppelte ihrer Kosten wieder einspielten.

Das finstere „Fantastic 4“-Reboot von 2015 konnte jedoch bei einem Produktionsbudget von 120 Millionen US-Dollar nur 167 Millionen weltweit in die Kassen spülen und fiel beim Publikum durch. Das damals schon für 2017 angekündigte Sequel „Fantastic Four 2“ wurde schnell wieder aus dem Produktionsplan gestrichen. Dennoch können sich Fans auf ein Wiedersehen mit den Fantastischen Vier freuen.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Wer wird der neue Batman? 7 Hollywood-Stars, die Ben Affleck beerben könnten

„Fantastic Four“-Fortsetzung wird kommen – aber als Reboot von Disney

Disney hat in den letzten Jahren eine beispiellose Einkaufstour in der Unterhaltungsindustrie gemacht – nach Pixar, Marvel Entertainment und Lucasfilm waren Ende 2017 große Teile der 21st Century Fox an der Reihe, darunter das Filmstudio 20th Century Fox, dem die Filmdistributionsrechte an Marvels dienstältestem Superhelden-Team, den „Fantastic Four“, gehören. Das Komplizierte daran ist, dass die Produktionsrechte an Filmen mit den „Fantastic Four“ bei dem von Disney und Fox unabhängigen Unternehmen Constantin Film liegen.

Der Fox-Deal soll Disney über 50 Milliarden Dollar kosten und ist noch nicht ganz abgeschlossen (Stand: April 2018), bedeutet aber, dass die Fantastischen Vier höchstwahrscheinlich nach Hause ins Marvel Cinematic Universe kommen werden. Nun muss nur noch die Constantin mitspielen und Fans der Marvel-Filme dürfen sich in den kommenden Jahren auf weitere Cross-Over-Blockbuster mit den Avengers, den X-Men und endlich auch den „Fantastic Four“ freuen.

Das große Marvel-Quiz: Nur ein Experte schafft 10/13 Punkte!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Fantastic 4
  5. „Fantastic Four 2“: Bekommt das Reboot noch eine Fortsetzung?