„Ein letzter Job“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

James Marsh verfilmt die Geschichte des Hatton-Garden-Raubs, bei dem schwerkriminelle Rentner Gold und Juwelen im Wert von 200 Millionen Pfund erbeuteten.

Als im April 2014 die unterirdischen Safes der Hatton Garden Safe Deposit Company im Juwelier-Viertel Londons leergeraubt werden, sind Polizei und Öffentlichkeit sicher: Es muss sich um knallharte Profis handeln, die sich perfekt mit neuester Technologie auskennen und körperlich topfit sind. Das Gegenteil ist der Fall. Im Alter von 76 Jahren ist Brian Reader (Michael Caine) eigentlich am Ende seiner kriminellen Karriere angekommen. Doch anstatt leise abzutreten, will er sich mit einem Knall verabschieden.

Reader stellt eine Gruppe schwerkrimineller Rentner zusammen, die es gemeinsam auf einige Jahrzehnte an Haftstrafen und einige Millionen Beute bringt. Der 67-Jährige Terry Perkins (Jim Broadbent) ist der zweite Mann, Danny Jones (Ray Winstone), 69, der Mann fürs Grobe, währende der schmale Carl Wood (Paul Whitehouse), 58, auch durch enge Bohrlöcher schlüpfen kann. Der 75-Jährige John Collins (Tom Courtenay) soll das Fluchtauto fahren. Doch als der unglaubliche Überfall gelingt, fangen die Probleme erst an.

„Ein letzter Job“ — Hintergründe

Der Hatton-Garden-Überfall ist als größter Gold- und Juwelen-Raub in die Geschichte Großbritanniens eingegangen. Lange vermutete die Öffentlichkeit ein fast übermenschliches Spezialistenteam hinter dem Überfall, die Kriminellen wurden sogar als ein SEAL-Team der Unterwelt beschrieben. Doch das Gegenteil war der Fall. Wie sich herausstellte wurde der Raub von einer Gruppe schwerkrimineller Rentner allen Widrigkeiten zum Trotz minutiös geplant und durchgezogen.

Regisseur James Marsh („Vor uns das Meer“) hat eine große Riege britischer Stars vor der Kamera vereint, um den legendären Raubüberfall nach einem Drehbuch von Joe Penhall („The Road“) zu verfilmen. An der Spitze der kriminellen Rentner steht der zweifache Oscarpreisträger Michael Caine („Abgang mit Stil“), gefolgt von Jim Broadbent („Vom Ende einer Geschichte“), Ray Winstone („Jawbone“), Paul Whitehouse („Ghost Stories“) und Tom Courtenay („Deine Juliet“).

Die Geschichte des spektakulären Überfalls wurde bereits mehrfach verfilmt. Sowohl die Filme „Hatton Garden: The Heist“, „The Hatton Garden Job“ als auch die britische Miniserie „Hatton Garden“ erzählen vom genialen Plan der Rentner.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Ein letzter Job

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare