Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Dune
  4. News
  5. Keine Lust mehr auf dumme Dialoge und oben ohne: Marvel-Star rechnet mir seiner MCU-Rolle ab

Keine Lust mehr auf dumme Dialoge und oben ohne: Marvel-Star rechnet mir seiner MCU-Rolle ab

Keine Lust mehr auf dumme Dialoge und oben ohne: Marvel-Star rechnet mir seiner MCU-Rolle ab
© Warner Bros.

In einem Interview zu „Dune“ schwärmte Dave Bautista von seiner Rolle im neuesten Sci-Fi-Film und zeigte sich wenig begeistert von seiner Drax-Figur aus „Guardians of the Galaxy“.

Nach etlichen Verschiebungen wegen der weltweiten Pandemie erreichte uns in diesem Jahr endlich „Dune“ in den Kinos und konnte die Zuschauer*innen begeistern. Neben einem beeindruckenden Einspielergebnis erhielt der Film sehr gute Kritiken. Auch „Dune 2“ ist mittlerweile bestätigt. Es wird also unter anderem zu einem Wiedersehen mit Paul Atreides (Timothée Chalamet) und seiner Mutter Lady Jessica (Rebecca Ferguson) kommen, doch auch die Bösewichte Baron Wladimir Harkonnen (Stellan Skarsgård) sowie Glossu Rabban (Dave Bautista) sind wieder mit von der Partie.

„Dune“ gibt es mittlerweile auf Amazon Prime Video. Hier könnt ihr euch den Film ansehen

Bautista, den viele sicherlich auch von seiner Drax-Rolle aus „Guardians of the Galaxy“ kennen, schwärmte vor Kurzem in einem Interview mit ABC News (via Cinemablend) über seine Rolle in „Dune“. Dabei erklärt der Schauspieler, dass er sich als Darsteller wirklich beweisen konnte und fand dabei keine positiven Worte für seine Marvel-Rolle:

„Die Sache mit diesem Charakter war, dass er mir einfach die Möglichkeit gab, eine andere Art von Leistung zu zeigen. Und das ist es, was ich an der Zusammenarbeit mit [Regisseur Denis Villeneuve] wirklich liebe. Ich habe die Möglichkeit, mich als Darsteller in einem anderen Licht zu zeigen. Ich bin nicht nur ein Typ in Guardians, der mit freiem Oberkörper herumläuft und dabei dummen Scheiß sagt. [Die Rolle] gibt mir wirklich einfach die Möglichkeit, diese wirklich, wirklich tiefgründigen Charaktere zu spielen. Das ist also ein Segen.“

Dave Bautista werden wir in „Dune 2“ wiedersehen, doch was erwartet uns darüber hinaus in der vielversprechenden Fortsetzung? In unserem Video erfahrt ihr alle wichtigen Infos zum zweiten Teil:

Dune: Teil 2 - Was erwartet uns in der Fortsetzung?

Dave Bautista war unzufrieden, wie Marvel mit Drax umging

In der Tat würden sicherlich einige „Dune“-Fans zustimmen, dass Dave Bautista sich schauspielerisch von einer ganz anderen Seite zeigen durfte und zur Abwechslung nicht ständig lustige Sprüche von sich gab. Dennoch war „Guardians of the Galaxy“ der erste richtig große Blockbuster-Film, mit dem der Schauspieler eine große Masse erreichen konnte. Vielleicht ist das Marvel Cinematic Universe (MCU) mitverantwortlich dafür, dass wir den Schauspieler in weiteren Blockbustern-Werken sehen durften.

Bereits in der Vergangenheit hatte der Schauspieler Kritik an seiner Drax-Rolle geübt. Laut dem Star hat Marvel die Figur, für die er eigentlich großes Potenzial sah, als Comic-Relief aufgezogen, was Bautista nicht zusagte. Letztendlich hat sich der Schauspieler nun endgültig von seiner Marvel-Rolle verbschiedet. Nach „Guardians of the Galaxy 3“ wird der ehemalige Wrestler dem MCU den Rücken kehren. Zumindest aber werden wir ihn wieder als Glossu Rabban in „Dune 2“ wiedersehen, worauf sich die Fans freuen können. Wenn alles nach Plan verläuft, erwartet uns der zweite Teil im Oktober 2023.

Wie gut ihr euch im Sci-Fi-Genre auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.