Drei Schritte zu dir

   Kinostart: 20.06.2019

Five Feet Apart: Romantisches Drama über zwei an Mukoviszidose erkrankte Jugendliche, die sich verlieben, aber sich nicht nah sein können, um ihr Leben nicht weiter zu gefährden.

zum Trailer

Drei Schritte zu dir im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Romantisches Drama über zwei an Mukoviszidose erkrankte Jugendliche, die sich verlieben, aber sich nicht nah sein können, um ihr Leben nicht weiter zu gefährden.

Mit dem Smartphone in der Hand und fleißig am tippen sieht die 17-jährige Stella (Haley Lu Richardson) auf den ersten Blick wie ein ganz normaler Teenager aus. Doch dem ist nicht so, denn die junge Frau leidet seit ihrer Kindheit an Mukoviszidose (auch zystische Fibrose, im Film kurz „ZF“ genannt) und verbringt den Großteil ihrer Zeit im Krankenhaus, wo sie auf ein lebensrettendes Spenderorgan wartet.

Stella richtet ihr Leben penibel auf ihren Therapieplan aus und dokumentiert die Veränderungen ihres gesundheitlichen Zustands mit einem Videotagebuch, das sie mit ihren Followern via Youtube teilt. Eines Tages lernt sie den ebenfalls an Mukoviszidose erkrankten Jugendlichen Will (Cole Sprouse) kennen. Im Gegensatz zu Stella gibt der rebellische Will wenig auf seine Therapie und versucht den strengen Krankenhausregeln dann und wann zu entfliehen.

Die beiden verlieben sich ineinander und mit Stellas Hilfe schöpft auch Will neue Hoffnung. Dennoch haben die beiden damit zu kämpfen, dass sie sich einander nicht mehr als 3 Schritte näher können, da sonst die Gefahr zu hoch wäre, sich mit Bakterien des anderen anzustecken und die ohnehin schon schlechte Gesundheit weiter zu riskieren. Kann ihre Beziehung trotzdem Bestand haben?

Im Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck des Dramas:

„3 Schritte zu dir“ – Hintergründe

Schauspieler Justin Baldoni kennt man eigentlich als Rafael Solano aus der Serie „Jane the Virgin“. Mit dem Drama „3 Schritte zu dir“ gibt er nun sein Regie-Debüt. Ganz ähnlich wie „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ stellt auch Baldoni zwei sterbenskranke Jugendliche und ihre erste Liebe in den Fokus. Verschärft wird die Situation dadurch, dass sich Stella und Will nicht berühren können, ohne ihren ohnehin schon labilen Gesundheitszustand aufs Spiel zu setzen.

Neben der bereits bewährten Story besticht der Film besonders durch die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern Haley Lu Richardson („Split“) und Cole Sprouse („Bid Daddy“, „Riverdale“). Außerdem arbeiteten die Autoren Mikki Daughtry, Tobias Iaconnis und Rachael Lippincott parallel zum Drehbuch auch am , der allerdings ein etwas anderes Ende vorsieht.

„3 Schritte zu dir“ startet am 20. Juni 2019 in den deutschen Kinos und hat eine FSK-Altersfreigabe ab 6 Jahren. Vorab könnt ihr euch schon mal in unserem Featurette ansehen, was die Hauptdarsteller Cole Sprouse und Haley Lu Richardson sowie Regisseur Justin Baldoni über ihren Film zu sagen haben:

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,7
267 Bewertungen
5Sterne
 
(230)
4Sterne
 
(19)
3Sterne
 
(8)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(7)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Drei Schritte zu dir: Romantisches Drama über zwei an Mukoviszidose erkrankte Jugendliche, die sich verlieben, aber sich nicht nah sein können, um ihr Leben nicht weiter zu gefährden.

    Berührendes, romantisches Teenagerdrama in der Art von „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ um zwei todkranke, junge Menschen, die richtig leben, ihren Gefühlen folgen wollen, sei es auch nur für kurze Zeit. Haley Lu Richardson aus „Split“ und Cole Sprouse aus „Riverdale“ spielen die sympathischen Protagonisten im Regiedebüt von Schauspieler Justin Baldoni. Das Drama schaffte es auf Platz drei in den US-Kinocharts.
  • FBW-Jugend-Filmjury:

    (www.jugend-filmjury.com)

    Der Film DREI SCHRITTE ZU DIR von Justin Baldoni handelt von Stella und Will, zwei Mukoviszidose-Patienten, die sich im Krankenhaus zum ersten Mal begegnen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine komplizierte Beziehung, da sie aufgrund ihrer Krankheit immer vier Schritte Abstand zueinander halten müssen. Aber nicht nur das steht zwischen ihnen, auch gewisse charakterliche Differenzen müssen erst überwunden werden, bevor das Eis zwischen ihnen bricht. Die Handlung wird trotz der komplexen Situation dem Zuschauer verständlich nahegebracht. Durch den Film werden dem Zuschauer die Auswirkungen von MWZD bewusst und man merkt, wie die Krankheit den Alltag beeinflusst. Zwar kommt die Handlung etwas schleppend in Gang, jedoch entwickelt sich die Geschichte immer spannender, je näher sich die beiden Protagonisten kommen. Denn so wird immer klarer, wie tragisch die Tatsache ist, dass sie sich niemals berühren dürfen. Auch die Kameraeinstellungen unterstreichen diese Tragik. Die Farbpaletten für Will und Stella spiegeln ebenfalls gut die Eigenschaften der Charaktere wider. Bei Stella sind es vor allem lebensfrohe Farben, während es bei Will tristere Farben sind. Der Film DREI SCHRITTE ZU DIR von Justin Baldoni handelt von Stella und Will, zwei Mukoviszidose-Patienten, die sich im Krankenhaus zum ersten Mal begegnen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine komplizierte Beziehung, da sie aufgrund ihrer Krankheit immer vier Schritte Abstand zueinander halten müssen. Aber nicht nur das steht zwischen ihnen, auch gewisse charakterliche Differenzen müssen erst überwunden werden, bevor das Eis zwischen ihnen bricht. Die Handlung wird dem Zuschauer trotz der komplexen Situation verständlich nahegebracht. Durch den Film werden dem Publikum die Auswirkungen von MWZD bewusst und man merkt, wie die Krankheit den Alltag beeinflusst. Zwar kommt die Handlung etwas schleppend in Gang, jedoch entwickelt sich die Geschichte immer spannender, je näher sich die beiden Protagonisten kommen. Denn so wird immer klarer, wie tragisch die Tatsache ist, dass sie sich niemals berühren dürfen. Auch die Kameraeinstellungen unterstreichen diese Tragik. Die Farbpaletten für Will und Stella spiegeln ebenfalls gut die Eigenschaften der Charaktere wider. Bei Stella sind es vor allem lebensfrohe Farben, während es bei Will tristere Farben sind. Insgesamt lebt der Film nicht von der Musik. Die Dramatik des Films entwickelt sich vielmehr durch das gute Schauspiel von Cole Sprouse und Haley Richardson sowie das starke Skript. So werden einem die Gefühle, die der Film transportieren soll, nicht vorgegeben, sondern entwickeln sich aus der Geschichte heraus. Dies hat uns sehr gut gefallen, so wie der ganze Film natürlich auch. Wir empfehlen ihn ab 12 Jahren.

    romantisch: 5 Sterne

    tragisch: 5 Sterne

    klischeebehaftet 3 Sterne

    realitätsnah: 4 Sterne

    mitreißend: 5 Sterne

    Gesamtbewertung: 4,5 Sterne.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Drei Schritte zu dir