Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Geschichte der Liebe

Die Geschichte der Liebe

Die Geschichte der Liebe - Trailer

The History of Love: Liebesdrama nach dem Bestseller von Nicole Krauss über verschiedene Schicksale von Liebenden, die durch ein Roman-Manuskript zusammengehalten werden.

Poster Die Geschichte der Liebe
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 20.07.2017
  • Dauer: 135 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Prokino

Filmhandlung und Hintergrund

Liebesdrama nach dem Bestseller von Nicole Krauss über verschiedene Schicksale von Liebenden, die durch ein Roman-Manuskript zusammengehalten werden.

Im Jahr 2006 schaut der alte Leo Gurski (Derek Jacobi) auf die Liebe seines Lebens zurück: Vor der Invasion der Deutschen lebte der polnische Jude in einem kleinen Dorf, wo er die schöne Jüdin Alma Mereminski (Gemma Arterton) kennenlernte. Er schwor ihr, niemals eine andere Frau zu lieben und schrieb einen Roman, den er „Die Geschichte der Liebe“ nannte und Alma widmete. Doch als die Nazis Polen angreifen, flieht Alma in die USA und der junge Leo (Mark Randall) geht in den Untergrund.

Jahrzehnte später ist auch Leo in New York angekommen. Sein Versprechen hat er gehalten. Alma hingegen ist inzwischen Mutter zweier Kinder - eins ist von ihm, das andere von ihrem Ehemann. Da tritt die junge Alma (Sophie Nélisse), die nach einer Romafigur benannt wurde, in das Leben des alten Leo. Das Mädchen lebt in Brooklyn und ist in den russischen Immigranten Misha (Alex Ozerov) verliebt. Doch die Liebe ist sehr kompliziert. Und schließlich ist da noch das Roman-Manuskript, das ihre Mutter übersetzen soll, es heißt: „Die Geschichte der Liebe“.

„Die Geschichte der Liebe“ - Hintergründe

Basierend auf dem Bestseller der amerikanischen Autorin Nicole Krauss erzählt die Kinoadaption eine Liebesgeschichte, die sich über mehrere Zeitebenen erspinnt. Die Hauptfigur Leo Gurski ist deshalb auch doppelt besetzt - der junge Leo wird von Newcomer Mark Randall gespielt, der alte von Derek Jacobi, der unter anderem in „The King´s Speech“ oder „Gladiator“ zu sehen war. Interessant ist darüber hinaus der Cast von Sophie Nélisse als junge Alma. Bereits in dem Drama „Die Bücherdiebin“ spielte sie ein lesebegeistertes Mädchen, das Teil einer Geschichte wird, die sich vom Dritten Reich bis ins moderne New York erstreckt.

Die „Geschichte der Liebe“ wurde von Regisseur Radu Mihaileanu („Geh und lebe„, „Zug des Lebens„) verfilmt, der als Kind von Holocaust-Überlebenden in Rumänien aufgewachsen ist. Allerdings war Mihaileanu nicht die erste Wahl. Zunächst war Alfonso Cuarón („Gravity„, „Pans Labyrinth„) für den Regieposten angedacht, als die Rechte an dem Bestseller von Nicole Krauss von Warner Brothers gekauft wurden. Schließlich wechselte das Team, als Warner die Rechte an andere Produktionsstudien abgab, und Mihaileanu übernahm den Regieposten.

Darsteller und Crew

  • Gemma Arterton
    Gemma Arterton
  • Derek Jacobi
    Derek Jacobi
  • Elliott Gould
    Elliott Gould
  • Sophie Nélisse
  • Alex Ozerov
  • Torri Higginson
  • Mark Rendall
    Mark Rendall
  • Jamie Bloch
  • Julian Bailey
  • Corneliu Ulici
  • Peter Spence
  • Florian Ghimpu
  • Radu Mihaileanu
  • Marcia Romano
  • Xavier Rigault
  • Marc-Antoine Robert
  • Chris Marsh
  • Laurent Dailland
  • Ludo Troch
  • Armand Amar

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?